Zwei Te­nor­stim­men de­s­Hå­konKorn­stad

Friedberger Allgemeine - - Feuilleton -

Mal an­ge­nom­men, Pláci­do Do­m­in­go wür­de die Büh­ne mit ei­nem Sa­xo­fon und ei­ner Com­bo be­tre­ten: Könn­te man das ernst neh­men? An­ders her­um wird durch­aus ein Schuh draus: Bei Hå­kon Korn­stad, der auf die Idee kam, ne­ben sei­nem Haupt­brot­er­werb auch mal als Opern­sän­ger zu re­üs­sie­ren, soll­te man ge­nau­er hin­hö­ren. Ob­wohl der Nor­we­ger mit der An­kün­di­gung von „Te­nor Batt­le“erst ei­nen Mix aus Stau­nen, Kopf­schüt­teln und bei­ßen­dem Zy­nis­mus aus­lös­te, über­schla­gen sich mitt­ler­wei­le die Re­ak­tio­nen. Der 39-jäh­ri­ge Te­nor­sa­xo­fo­nist gab ei­ner al­ten Lei­den­schaft die Spo­ren und nahm jah­re­lang Ge­s­angs­stun­den. Nun lässt er sei­ne zwei Te­nor-Stim­men mit ei­nem fra­gil agie­ren­den Quin­tett (Cem­ba­lo, Drums, Har­mo­ni­um, Kon­tra­bass) zwi­schen Mon­te­ver­di, Bi­zet und Richard Strauss schwe­re­los und wür­de­voll schwe­ben. Ein fas­zi­nie­ren­des, mu­ti­ges Pro­jekt. **** *

(Jazz­land/Uni­ver­sal)

Hå­kon Korn­stad: Te­nor Batt­le

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.