Golf: Ein Schlag für das Ge­schichts­buch

Jus­tin Ro­se ge­lingt ein Ho­le-in-one

Friedberger Allgemeine - - Olympische Spiele 2016 -

Rio de Janei­ro Die deut­schen Golf­pro­fis Mar­tin Kay­mer und Alex Ce­j­ka ha­ben beim Olym­pia-Come­back ih­rer Sport­art nach 112 Jah­ren ei­nen gu­ten Start hin­ge­legt. Ce­j­ka liegt nach der ers­ten Run­de mit 67 Schlä­gen auf dem neu­en Par71-Kurs in Rio de Janei­ro auf Platz vier, Kay­mer be­nö­tig­te 69 Schlä­ge und kam da­mit auf Rang elf.

Die Füh­rung über­nahm am ers­ten Tag der Aus­tra­li­er Mar­cus Fra­ser mit 63 Schlä­gen. „Bis jetzt wä­re das wohl olym­pi­scher Re­kord“, sag­te Fra­ser la­chend. Der ame­ri­ka­ni­sche Mit­fa­vo­rit Bub­ba Wat­son hat­te da­ge­gen ei­ni­ge Mü­he und spiel­te ei­ne 73.

Dem Bri­ten Jus­tin Ro­se ge­lang in Rio das ers­te so­ge­nann­te Ho­le-in-one der olym­pi­schen Ge­schich­te: Mit ei­nem Schlag ver­senk­te er den Ball an der vier­ten Bahn im 175 Me­ter ent­fern­ten Loch.

Um den sport­li­chen Wert des Golf­tur­niers hat­te es Dis­kus­sio­nen ge­ge­ben, weil von den Top 50 der Welt nur 17 Pro­fis in Rio teil­neh­men.

Jus­tin Ro­se

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.