Phelps: Trä­nen bei Gold Num­mer 22

US-Schwim­mer glänzt zum Kar­rie­re­en­de

Friedberger Allgemeine - - Olympische Spiele 2016 -

Rio de Janei­ro Micha­el Phelps kämpf­te ge­gen die Trä­nen. Er­grif­fen lausch­te der Re­kord-Olym­pia­sie­ger der ame­ri­ka­ni­schen Hym­ne, muss­te wie­der­holt tief durch­at­men. Auch für den un­er­reich­ba­ren Dau­er­ge­win­ner sind Gold­me­dail­len noch lan­ge kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit, wenn­gleich es schon Num­mer 22 war. Die ers­te Gold-Me­dail­le hol­te er 2004 in At­hen. „Aus dem Be­cken zu kom­men, ist mitt­ler­wei­le schmerz­haf­ter, aber auf dem Po­di­um zu ste­hen und die Na­tio­nal­hym­ne zu hö­ren, ist süß wie eh und je“, er­klär­te der 31-Jäh­ri­ge. Phelps hat­te am dritt­letz­ten Olym­pia-Tag sei­ner glor­rei­chen Kar­rie­re feuch­te Au­gen.

„Das war bis jetzt ei­ne sehr spe­zi­el­le Wo­che für mich zum Kar­rie­re­schluss“, schil­der­te Phelps. „Ich weiß ge­ra­de nicht, wo mir der Kopf steht.“An die­sem Sams­tag klet­tert der Me­gastar zum letz­ten Mal auf den Start­block. „Es ist ver­rückt, dass ich vor über 20 Jah­ren be­gon­nen ha­be, Wett­kämp­fe zu schwim­men – und in we­ni­gen St­un­den ist es vor­bei.“22 Mal Gold, zwei­mal Sil­ber, zwei­mal Bron­ze: So lau­te­te am Don­ners­tag (Orts­zeit) die im­mer wie­der un­glaub­li­che Ge­samt­aus­beu­te bei Som­mer­spie­len.

Phelps ge­wann als ers­ter Schwim­mer zum vier­ten Mal Olym­pia-Gold nach­ein­an­der über die glei­che Stre­cke: die 200 Me­ter La­gen. Sil­ber ging mit rund zwei Se­kun­den Rück­stand an Ko­suke Ha­gi­no aus Ja­pan, Bron­ze an den Chi­ne­sen Shun Wang.

Die Su­per­la­ti­ven für Phelps sind längst aus­ge­gan­gen – und auf der Su­che nach ver­meint­lich neu­en Best­leis­tun­gen wer­den nun schon Ku­rio­si­tä­ten her­aus­ge­kramt. Phelps soll nun näm­lich In­ha­ber ei­ner über 2000 Jah­re al­ten Best­mar­ke sein. His­to­ri­ker ha­ben her­aus­ge­fun­den, dass der Läu­fer Leo­ni­das von Rho­dos in der An­ti­ke in drei ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen bei vier Som­mer­spie­len nach­ein­an­der (164 bis 152 v. Chr.) im­mer den ers­ten Platz be­legt hat. Phelps hat nun 13 Ein­zel­er­fol­ge.

M. Phelps, 2004 mit Gold Nr. 1

M. Phelps, 2016 mit Gold Nr. 22

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.