Er brach­te den Haus­hei­li­gen zu­rück

Ak­ti­on Die Altaugs­burg-Ge­sell­schaft und Bild­hau­er Fritz Bren­ner ha­ben ei­nem Ge­bäu­de im Mitt­le­ren Pfaf­fen­gäß­chen sein Wahr­zei­chen wie­der­ge­ge­ben. Es ist nur ei­ne Ak­ti­on ei­nes Ver­eins, der sich um die his­to­ri­sche Sub­stanz sorgt

Friedberger Allgemeine - - Augsburg - VON NI­CO­LE PRESTLE

Die Altaugs­burg-Ge­sell­schaft greift neu­er­dings auch an­ti­ken Hel­den un­ter die Ar­me: Der Ver­ein hat Geld ge­sam­melt, um die so­ge­nann­ten Su­pra­por­ten im Scha­ez­ler­pa­lais zu re­stau­rie­ren. Die­se Bil­der hän­gen über den Durch­gangs­tü­ren im ers­ten Stock und stam­men aus dem 18. Jahr­hun­dert. „Nur ein Jahr ha­ben wir ge­braucht, um die 150000 Eu­ro zu sam­meln“, sagt Ver­eins­vor­sit­zen­de An­ne Voit. Sie ist vom Er­folg so an­ge­tan, dass sie sich vor­stel­len kann, bald auch für die Bil­der in der zwei­ten Eta­ge zu sam­meln.

Ak­tu­ell ist der Ver­ein, der sich für den Er­halt al­ter (Bau-)Sub­stanz in Augs­burg ein­setzt, in vie­len Be­rei­chen ak­tiv. Die­se Wo­che erst wur­de sein „Haus­ma­don­nen“-Pro­jekt mit ei­ner be­son­de­ren Prä­sen­ta­ti­on be­lohnt: Der hei­li­ge Lau­ren­ti­us, ei­ne Fi­gur wohl aus dem 16. Jahr­hun­dert, wur­de frisch sa­niert in sei­ne Ni­sche ge­setzt. Er wacht nun wie­der über ein Haus im Mitt­le­ren Pfaf­fen­gäss­chen. Seit 2008 hat die Altaugs­burg-Ge­sell­schaft et­wa zwölf Haus­hei­li­ge re­stau­rie­ren las­sen. Im­mer wie­der wand­ten sich Haus­be­sit­zer an den Ver­ein, um um fi­nan­zi­el­le Un­ter­stüt­zung zu bit­ten. Und: Die Nach­fra­gen las­sen nicht nach.

An­ne Voit und ih­ren Mit­strei­te­rin­nen ist es ein An­lie­gen, Augs­burgs Denk­mä­ler zu er­hal­ten. Da­bei geht es manch­mal um kom­plet­te Ge­bäu­de, wie zum Bei­spiel das Scha­ez­ler­pa­lais, auf des­sen ma­ro­den Zu­stand die Altaugs­burg-Ge­sell­schaft vor vie­len Jah­ren mit ei­ner ein­präg­sa­men Kam­pa­gne auf­merk­sam mach­te. In­zwi­schen kon­zen­triert sich der Ver­ein aber vor al­lem auf klei­ne­re (und da­mit fi­nan­zi­ell leich­ter rea­li­sier­ba­re) Pro­jek­te. Hier ei­ni­ge Bei­spie­le:

Tau­ben­brun­nen Vor über 50 Jah­ren wur­de das Lu­ther­höf­le St. An­na neu ge­stal­tet. Da­mals wur­de auch der so­ge­nann­te Tau­ben­brun­nen des Künst­lers Jo­sef Lap­pe auf­ge­stellt. Nun ist der Was­ser­lauf des Brun­nens de­fekt, die Altaugs­burg-Ge­sell­schaft wür­de ihn ger­ne in­stand set­zen las­sen.

Haus­zei­chen Oft sind es die klei­nen De­tails an Häu­sern, die den Mit­glie­dern der Altaugs­burg-Ge­sell­schaft ei­ne Ak­ti­on wert sind. Ein Bei­spiel sind zwei Kai­ser­por­träts von Ma­xi­mi­li­an I. und Karl V., die ei­nem Ge­bäu­de im Gäns­bühl ein­ge­las­sen sind. „Sie sind aus Ton ge­brannt und äu­ßerst ge­fähr­det“, sagt An­ne Voit. Der Ver­ein plant des­halb, sie durch Ko­pi­en zu er­set­zen und die Ori­gi­na­le ins Ma­xi­mi­lian­mu­se­um brin­gen zu las­sen.

Manch­mal ar­bei­ten die Ver­eins­mit­glie­der der Altaugs­burg-Ge­sell­schaft auch wie De­tek­ti­ve. So su­chen sie ak­tu­ell nach den Ori­gi­na­len der Rin­der­köp­fe, die einst die Augs­bur­ger Stadt­metzg schmü­cken. Nach dem Krieg wur­den an der Fas­sa­de Ko­pi­en an­ge­bracht. „Wir ver- su­chen, den Ver­bleib der ech­ten zu er­mit­teln und zu do­ku­men­tie­ren.“

Fres­ko Die rus­sisch-or­tho­do­xe Ge­mein­de nutzt das Gal­lus­kirch­lein am Gal­lus­platz. Das Got­tes­haus ist re­no­vie­rungs­be­dürf­tig. Ge­mein­sam mit der Diö­ze­se will die Altaugs­burg-Ge­sell­schaft das go­ti­sche Fres­ko an der Au­ßen­sei­te re­stau­rie­ren. Es zeigt ei­ne Kreu­zi­gungs­sze­ne.

Li­te­ra­tur Das Haus­ma­don­nenPro­jekt der Altaugs­burg-Ge­sell­schaft wur­de schrift­lich do­ku­men­tiert. Das Buch „Haus­ma­don­nen in Augs­burg“, er­schie­nen im Deu­tan schen Kunst­ver­lag, ist laut Voit ein Stan­dard­werk. Die Schrif­ten­rei­he wird nun fort­ge­setzt. Ul­rich Heiß und Ste­fa­nie Rich­ter wid­men sich im zwei­ten Band den Meis­tern der Augs­bur­ger Bau­kunst aus Mit­tel­al­ter und Re­nais­sance. Vor­ge­stellt wird das Buch En­de Sep­tem­ber.

Kon­zert Um wei­ter für die Su­pra­por­ten im Augs­bur­ger Scha­ez­ler­pa­lais zu sam­meln, fin­det am 23. Ok­to­ber um 11 Uhr ein Be­ne­fiz­kon­zert des Col­le­gi­um Clas­si­cum im Fest­saal des Scha­ez­ler­pa­lais statt.

Fo­tos: Micha­el Hoch­ge­muth

Bild­hau­er Fritz Bren­ner freut sich, dass die re­stau­rier­te Fi­gur des hei­li­gen Lau­ren­ti­us wie­der sei­nen Platz in ei­ner Ni­sche im Mitt­le­ren Pfaf­fen­gäss­chen ein­neh­men kann. Fi­nan­ziert hat das Pro­jekt die Altaugs­burg-Ge­sell­schaft.

So sieht der „neue“hei­li­ge Lau­ren­ti­us aus der Nä­he aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.