Neu­bau ne­ben Club: Bei­des muss mög­lich sein

Friedberger Allgemeine - - Augsburg - VON ANDREA BAU­MANN Linde-Are­al bau@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Sind die rau­chen­den Gäs­te des Spec­trum-Clubs schuld, dass das Bau­vor­ha­ben ne­ben­an auf dem Linde-Are­al in Kriegs­ha­ber nicht vor­an­kommt? Die Qual­mer sol­len an die­ser Stel­le nicht ver­ur­teilt wer­den, den­noch kann das Neun­Mil­lio­nen-Pro­jekt tat­säch­lich erst dann ver­wirk­licht wer­den, wenn für die An­hän­ger des blau­en Duns­tes ei­ne pas­sen­de Un­ter­brin­gung ge­fun­den ist.

Dass Rau­cher oder an­de­re Gäs­te vor ei­nem Lo­kal ge­ra­de zu spä­ter St­un­de ei­ne ge­wis­se Lärm­quel­le dar­stel­len, ist nicht neu. Für das Spec­trum stell­te Ru­he­stö­rung bis­lang kein erns­tes Pro­blem dar, weil ei­ner­seits der Fried­hof und ei­ne un­be­bau­te Flä­che an den Club gren­zen, an­de­rer­seits die Nach­barn an dem Ver­kehrs­kno­ten­punkt Ul­mer/Neu­säs­ser Stra­ße oh­ne­hin ei­ne ge­wis­se Ge­räusch­ku­lis­se ge­wohnt sind. Durch die künf­ti­gen Nach­barn, die teil­wei­se sehr na­he an die Kon­zert- und Par­ty­hal­le her­an­rü­cken, än­dern sich die Ge­ge­ben­hei­ten ekla­tant.

Die städ­ti­sche Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft will und kann zum jet­zi­gen Zeit­punkt das Bau­vor­ha­ben nicht mehr zu den Ak­ten le­gen. Da­her müs­sen sich die bei­den Par­tei­en zu­sam­men­rau­fen und ei­ne Lö­sung fin­den, mit der al­le Sei­ten le­ben kön­nen. Ein Aus fürs Spec­trum wä­re nicht nur für den Stadt­teil ein gro­ßer Ver­lust. Eben­so tra­gen die Neu­bau­ten mit ih­ren Au­ßen­an­la­gen da­zu bei, dass Kriegs­ha­ber im al­ten Orts­kern at­trak­ti­ver wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.