Kör­per­spiel ist Va­len­ti­nes Stär­ke

Eis­ho­ckey Dar­um ist der Ka­na­di­er von Kre­feld nach Augs­burg ge­wech­selt. Beim Do­lo­mi­ten-Cup war die­se Tu­gend ge­fragt. In Strau­bing tref­fen die AEV-Pro­fis wie­der auf die Fran­ken und be­stimmt auch auf ei­nen Ex-Trai­ner

Friedberger Allgemeine - - Sport Regional - VON MI­LAN SAKO

Ei­ne Mar­ke in sei­ner letzt­jäh­ri­gen Sta­tis­tik zeigt an, war­um Scott Va­len­ti­ne ge­holt wor­den ist: 126 Straf­mi­nu­ten be­deu­ten, dass der Ka­na­di­er aus Ottawa kei­nem Zwei­kampf aus dem Weg geht. In ei­ner mit schnel­len, we­ni­gen Stür­mern ge­präg­ten Mann­schaft von Mi­ke Ste­wart soll der 1,89 Me­ter gro­ße De­fen­siv­spe­zia­list hin­ten dicht ma­chen. Und sich not­falls auch mit den Fäus­ten Re­spekt ver­schaf­fen. Va­len­ti­ne weiß, was von ihm er­war­tet wird und sagt von sich selbst: „Ich spie­le ger­ne an den Kör­per, ich mag es, in Un­ter­zahl zu ver­tei­di­gen, aber ich bin auch ein schnel­ler Schlitt­schuh­läu­fer.“

Das trifft auf in Nord­ame­ri­ka aus­ge­bil­de­te Ver­tei­di­ger nicht im­mer zu. Manch­mal kom­men Spe­zia­lis­ten über den At­lan­tik, die flin­ker mit den Fäus­ten als mit den Bei­nen ar­bei­ten. Doch Scott Va­len­ti­ne hat auch im Fi­nal­spiel des Do­lo­mi­ten­cups ge­gen die Rie­sen aus Nürn­berg ge­zeigt, dass er sich be­haup­ten kann. Und zwar oh­ne Fouls. Die­se Qua­li­tä­ten will Trai­ner Mi­ke Ste­wart se­hen. „Scott wiegt zwar ein­hun­dert Ki­lo, aber trotz­dem ist er schnell und be­weg­lich.“

Au­ßer­dem legt der Neu­zu­gang aus Kre­feld ei­ne gu­te Ar­beits­auf­fas­sung an den Tag und trai­nier­te im Som­mer flei­ßig. „Wenn man neu in ei­ne Mann­schaft kommt, ist es um­so wich­ti­ger, dass man sich von An­fang an stark prä­sen­tiert“, sagt der 25-Jäh­ri­ge. Nach Fitness-Kö­nig Stef­fen Töl­zer und Neu­zu­gang Evan Trupp weist Va­len­ti­ne die dritt­bes­ten Wer­te al­le Pan­ther-Pro­fis auf. Ste­wart und Fitness-Coach Sven Her­zog er­stell­ten nach ver­schie­de­nen Tests ei­ne in­ter­ne Rang­lis­te. Wer ganz hin­ten lan­de­te, ver­rät der AEV-Coach nicht, aber es gibt auch Pro­fis, die im Som­mer of­fen­bar eher Golf ge­spielt oder ge­fau­lenzt ha­ben und nun ein Son­der-Pro­gramm ver­schrie­ben be­kom­men ha­ben.

Nicht so Va­len­ti­ne, der nach sei­nem Pre­mie­re in der Deut­schen Eis­ho­ckey-Li­ga un­be­dingt wei­ter hier spie­len woll­te. „Die DEL bie­tet ei­ne gu­te Mi­schung aus nord­ame­ri­ka­ni­scher Här­te und eu­ro­päi­scher Tech­nik.“Da Kre­feld die Op­ti­on auf ei­ne Ver­trags­ver­län­ge­rung mit dem Ka­na­di­er nicht zog, nahm er das An­ge­bot aus Augs­burg an. „Ehe­ma­li­ge Team­kol­le­gen ha­ben mir viel Po­si­ti­ves über die Pan­ther er­zählt und nach den Te­le­fo­na­ten mit Trai­ner Ste­wart war ich über­zeugt, dass ich in das Sys­tem pas­se.“

Die ers­ten Ein­drü­cke beim Do­lo­mi­ten­cup in Süd­ti­rol, den die Pan­ther mit ei­nem 4:2 im Fi­na­le ge­gen Nürn­berg ge­wan­nen, wa­ren viel­ver­spre­chend. Va­len­ti­ne zählt zu den po­si­ti­ven Über­ra­schun­gen. Im ers­ten Spiel des Gäu­bo­den­volks­fes­tPo­kals heu­te in Strau­bing tref­fen die AEV-Pro­fis wie­der auf Nürn­berg. Vor ei­nem Jahr ge­wan­nen die Augs­bur­ger das Auf­takt­spiel ge­gen Strau­bing 5:1. Im Fi­na­le ver­lo­ren die Pan­ther 4:5 ge­gen Zagreb. 2009 und 2014 fei­er­te der AEV den Tur­nier­sieg in Strau­bing.

Am Sonn­tag tref­fen die Augs­bur­ger in je­den Fall auf ei­nen ih­rer ExTrai­ner. Bei Gast­ge­ber Strau­bing steht Lar­ry Mit­chell an der Ban­de. Die ja­pa­ni­sche Na­tio­nal­mann­schaft wird von Greg Thom­son be­treut, der lan­ge un­ter Mit­chell als As­sis­tent und we­ni­ge Wo­chen lang als Chef­coach in Augs­burg ge­ar­bei­tet hat­te. Die Ja­pa­ner be­rei­ten sich mit dem Tur­nier auf die Olympia-Qua­li­fi­ka­ti­on An­fang Sep­tem­ber in Ri­ga vor. Dort tref­fen die Asia­ten auf Gast­ge­ber Lett­land, Deutsch­land und Ös­ter­reich. Ja­pan gilt als Au­ßen­sei­ter, denn das Team stieg bei der ver­gan­ge­nen B-WM punkt­los in die drit­te Di­vi­si­on ab und be­legt in der Welt­rang­lis­te le­dig­lich Platz 21.

Zwi­schen bei­den Po­kal-Auf­trit­ten prä­sen­tie­ren sich die Pan­therPro­fis am Sams­tag ih­ren Fans. Dann kann Scott Va­len­ti­ne im Wett­be­werb „Schnells­ter Ska­ter“zei­gen, wie flott er auf Ku­fen un­ter­wegs ist.

Gäu­bo­den­volks­fest-Po­kal Heu­te, 14.30 Uhr: Augs­burg – Nürn­berg, 18 Uhr: Strau­bing – Ja­pan Sonn­tag, 14.30 Uhr, Platz drei/Fi­na­le: Paa­rung oh­ne Strau­bin­ger Be­tei­li­gung 18 Uhr, Spiel um Platz drei/Fi­na­le: Paa­rung mit Strau­bin­ger Be­tei­li­gung

Fo­to: Sieg­fried kerpf

Ver­tei­di­ger Scott Va­len­ti­ne bringt das kör­per­li­che Ele­ment ins Pan­ther-Spiel ein. Der Ka­na­di­er kann die Schei­be gut ab­schir­men, wie in die­ser Sze­ne aus dem Fi­na­le des Do­lo­mi­ten-Cups ge­gen Nürn­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.