Dos und Don’ts

Friedberger Allgemeine - - Tracht & Co. - ca­si

Mix and Match bei Tracht? Eher schwie­rig. Wenn man sich ent­schei­det, auf dem Volks­fest im tra­di­tio­nel­len Ge­wand zu ge­hen, soll­te man die­sen Style auch durch­zie­hen. Mit ein paar Re­geln wird der nächs­te Trach­ten­auf­tritt mit Si­cher­heit zur Gau­di:

Die Schlei­fen­schu­le

Wenn statt­li­che Manns­bil­der im Fest­zelt im­mer wie­der ver­su­chen mit ei­ner Frau an­zu­ban­deln, die­se aber ver­ge­ben ist, könn­te das an ei­ner falsch ge­schnür­ten Schlei­fe lie­gen. Denn hin­ter die­sem schö­nen Ac­ces­soire steckt viel mehr. Links­ge­bun­den be­deu­tet: freie Fahrt. Die­se Da­me ist Sing­le und freut sich si­cher über das ein oder an­de­re Kom­pli­ment. Wer auf der rech­ten Sei­te bin­det, zeigt et­wai­gen An­wär­tern, dass sie sich in ei­ner glück­li­chen Be­zie­hung be­fin­det.

Fes­ter Stand

Na­tür­lich se­hen High Heels mit schma­len Ab­satz – so­ge­nann­te Sti­let­tos – se­xy aus und rau­ben so man­chem ge­stan­de­nen Mann den Atem. Aber im Bier­zelt soll­te man bes­ser dar­auf ver­zich­ten. Denn da ist ein si­che­rer Tritt be­son­ders wich­tig, wenn es auf den Bän­ken heiß her­geht. Bes­ser: ele­gan­te Bal­le­ri­nas, Pumps mit brei­tem Ab­satz.

Kopf­los

Ger­ne wer­den wit­zi­ge Hü­te in Bier­krug­form vom star­ken Ge­schlecht ge­tra­gen. Doch die­se ma­chen das Trach­ten-Out­fit um Le­der­ho­se, Hemd und Ha­f­erl­schu­he ka­putt. Lie­ber grei­fen die Bu­ben zu ei­nem Hut aus Filz oder Baum­wol­le. Die­sen fin­den si­cher­lich auch zahl­rei­che weib­li­che Fans gut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.