US-Be­hör­den war­nen vor Zi­ka-Vi­rus in Miami

Friedberger Allgemeine - - Panorama -

Die Be­hör­den des US-Bun­des­staa­tes Flo­ri­da ha­ben am Frei­tag ei­ne lo­ka­le Über­tra­gung und Aus­brei­tung des Zi­ka-Vi­rus in Miami be­stä­tigt. Gou­ver­neur Rick Scott sag­te, das Vi­rus brei­te sich so­wohl in der Tou­ris­ten­re­gi­on um Miami Beach aus als auch in ei­ner nörd­li­chen Ge­gend der Stadt. Neu dar­an wä­re die lo­ka­le Aus­brei­tung auf dem US-Fest­land selbst – und nicht über Rei­sen­de, die in­fi­ziert aus Zi­kaRe­gio­nen zu­rück­keh­ren. Ge­sund­heits­ex­per­ten hat­ten schon län­ger be­fürch­tet, dass Gelb­fie­ber­mü­cken (Ae­des ae­gyp­ti), die das Vi­rus in sich tra­gen, ei­ne Aus­brei­tung der In­fek­ti­on in den USA zur Fol­ge ha­ben könn­ten. Zu­vor hat­ten sich Be­trof­fe­ne im Land nur bei Rei­sen in von Zi­ka be­trof­fe­ne Re­gio­nen an­ge­steckt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.