In Augs­burg ope­riert

Bei Usain Bolt wur­de 2014 ein bis­her ge­hei­mer Ein­griff am Fuß vor­ge­nom­men

Friedberger Allgemeine - - Olympische Spiele 2016 -

Augs­burg Usain Bolt läuft in Rio de Janeiro von Er­folg zu Er­folg – und die Mit­ar­bei­ter ei­ner Augs­bur­ger Kli­nik ha­ben zu den Olym­pia­sie­gen bei­ge­tra­gen.

Nach In­for­ma­tio­nen un­se­rer Zei­tung war Bolt im März 2014 in der Hes­sing-Kli­nik am Fuß ope­riert wor­den.

Den Ein­griff, der bis­lang nicht öf­fent­lich be­kannt ge­wor­den war, soll Dr. Ha­zi­bullah Wai­zy, der Chef­arzt der Kli­nik für Fuß- und Sprung­ge­lenk­chir­ur­gie an der Hes­sing Stif­tung, vor­ge­nom­men ha­ben.

In der Augs­bur­ger Hes­sing-Kli­nik wer­den jähr­lich rund 1200 Ein­grif­fe al­ler Ka­te­go­ri­en am Fuß- und Sprung­ge­lenk durch­ge­führt.

Bolt dürf­te auf Ver­mitt­lung von Dr. Hans-Wil­helm Mül­ler-Wohl­fahrt nach Augs­burg ge­kom­men sein. Der frü­he­re Mann­schafts­arzt des FC Bay­ern, der jetzt noch die deut­sche Fuß­ball-Na­tio­nal­mann­schaft be­treut, be­han­del­te in sei­ner Pra­xis in Mün­chen auch im­mer wie­der den Sprint­star.

Nach sei­nem Sieg über 100 Me­ter am ver­gan­ge­nen Sonn­tag hat­te Bolt aus­drück­lich dem „Doc“ge­dankt.

Es ist be­kannt, dass Mül­lerWohl­fahrt öf­ter Pa­ti­en­ten zu Ope­ra­tio­nen nach Augs­burg wei­ter­lei­tet. Zahl­rei­che pro­mi­nen­te Fuß­bal­ler ka­men hier schon un­ters Mes­ser. Dis­kre­ti­on ge­hört da­bei zum me­di­zi­ni­schen Ge­schäft. Vom Auf­ent­halt der Stars er­fährt die Öf­fent­lich­keit bes­ten­falls im Nach­hin­ein.

Die Hes­sing Stif­tung im Augs­bur­ger Stadt­teil Gög­gin­gen ist tra­di­tio­nell auf Er­kran­kun­gen der Kno­chen und Mus­keln spe­zia­li­siert.

Be­reits nach zwei Näch­ten soll Usain Bolt im März 2014 die Augs­bur­ger Kli­nik wie­der ver­las­sen ha­ben. Nach er­folg­rei­cher Ope­ra­ti­on, wie sich jetzt bei den Spie­len in Rio de Janeiro zeigt.

Foto: dpa

Al­fons Hör­mann

Dr. H. Wai­zy

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.