Fal­sche Staats­an­wäl­tin prellt Leu­te um Geld

Friedberger Allgemeine - - Bayern -

Am Amts­ge­richt In­gol­stadt saß ges­tern ei­ne 26-Jäh­ri­ge auf der An­kla­ge­bank. Sie muss sich we­gen Be­tru­ges ver­ant­wor­ten. Sie soll Leu­te um ihr Geld ge­bracht ha­ben. Ei­ne Me­tho­de da­zu sei laut Staats­an­walt­schaft die fol­gen­de ge­we­sen: Am Haupt­bahn­hof ei­ne fi­nan­zi­el­le Not­si­tua­ti­on vor­täu­schen, ei­nen Pas­san­ten um hun­der­te Eu­ro Hil­fe bit­ten und sich zur Stei­ge­rung der Glaub­wür­dig­keit als Staats­an­wäl­tin aus­ge­ben. Ges­tern wur­de nur die An­kla­ge ver­le­sen. Der Pro­zess wird fort­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.