Gar­da­see: Bier­se­li­ges Event

Friedberger Allgemeine - - Reise-journal -

Im Ju­bi­lä­ums­jahr des Rein­heits­ge­bo­tes wird nicht nur in Bay­ern der Gers­ten­saft ge­fei­ert. Vom 26. bis 30. Au­gust fin­det in Pe­schie­ra del Gar­da das „Eu­ro­pean Bre­we­ry Fes­ti­val“statt. Über 20 Aus­stel­ler aus dem In- und Aus­land prä­sen­tie­ren gut 80 un­ter­schied­li­che Bier­sor­ten, dar­un­ter das „Cas­ta­nea“- ein aus Kas­ta­ni­en ge­brau­tes Bier, ei­ne Spe­zia­li­tät des Gar­da­sees. Ne­ben Work­shops und Bier­ver­kos­tun­gen ste­hen Li­ve-Kon­zer­te auf dem Pro­gramm. Der Ein­tritt ist frei. »in­fo www.la­godi­gar­da­ve­ne­to.com

Ka­na­da: Ab Ok­to­ber nur mehr mit „eTA“

Am 15. März hat­te Ka­na­da die Elec­tro­nic Tra­vel Aut­ho­riza­t­i­on (eTA) ein­ge­führt. En­de Sep­tem­ber geht die Über­gangs­zeit zu En­de, die ei­ne Ein­rei­se oh­ne eTA er­mög­lich­te. Ab Ok­to­ber ist die Ein­rei­se nach Ka­na­da nur mit eTA mög­lich. Die­se muss vor Rei­se­an­tritt be­an­tragt wer­den, am ein­fachs­ten on­line bei der Ein­wan­de­rungs­be­hör­de (De­part­ment of Ci­ti­zenship and Im­mi­gra­ti­on Ca­na­da). Die Ge­bühr be­trägt sie­ben Ka­na­di­sche Dol­lar (zur­zeit et­was we­ni­ger als fünf Eu­ro). Die Ein­rei­se­ge­neh­mi­gung gilt ab dem Aus­stel­lungs­da­tum fünf Jah­re, ist aber an den Rei­se­pass ge­kop­pelt. Nicht er­teilt wird die eTA, wenn Al­ko­hol­ver­stö­ße im Stra­ßen­ver­kehr vor­lie­gen. »in­fo www.Ca­na­da.ca/eTA

Kas­ta­ni­en: Auf dem Pfäl­zer Kesch­de­weg

Ur­alt sind vie­le der Kas­ta­ni­en­bäu­me, die zwi­schen Pfäl­zer­wald und Süd­li­cher Wein­stra­ße wach­sen. Die 300 bis 700 Jah­re al­ten Bäu­me ha­ben auch die Kul­tur und Ku­li­na­rik des Ge­biets ge­prägt, wie der rund 64 Ki­lo­me­ter lan­ge „Päl­zer Kesch­de­weg“zeigt. Der Wan­der­weg führt durch das Bio­sphä­ren­re­ser­vat Na­tur­park Pfäl­zer­wald bis ins son­ni­ge Wein­land – und na­tür­lich auch durch die Kas­ta­ni­en­wäl­der am Ran­de des Pfäl­zer­walds. Ne­ben dem Haupt­weg gibt es noch zwei wei­te­re Kesch­de­weg­tou­ren: Die Ge­nuss­tour von­bei Burr­wei­ler bis Wey­her und die Pfäl­zer­wald­tour von Al­bers­wei­ler bis zum Schwei­zer Haus bei Wey­her. »in­fo www.kesch­de­weg.de

Bre­gen­zer­wald: Po­ten­tia­le für ei­ne gu­te Zeit

„FAQ Bre­gen­zer­wald“nennt sich ei­ne neue Ver­an­stal­tungs­rei­he mit Fes­ti­val­cha­rak­ter vom 1. bis 4. Sep­tem­ber. Fre­quent­ly As­ked Qu­es­ti­ons (häu­fig ge­stell­te Fra­gen) flie­ßen in das Pro­gramm un­ter dem Mot­to „Po­ten­tia­le für ei­ne gu­te Zeit“ein, das aus Vor­trä­gen und Dis­kus­sio­nen an un­ge­wöhn­li­chen Or­ten be­steht, aber auch Kon­zer­te an be­son­de­ren Plät­zen bie­tet eben­so wie Wan­de­run­gen, Le­sun­gen und ku­li­na­ri­sche Er­leb­nis­se. Ziel ist es, ei­nem brei­ten Pu­bli­kum Ide­en, An­re­gun­gen, An­sich­ten und Wis­sen zu ver­mit­teln – ana­log und di­gi­tal.(li) »in­fo www.faq-bre­gen­zer­wald.com/

Bo­den­see: Gren­zen­lo­ses Som­mer­ver­gnü­gen

Die schöns­ten Aus­flugs­zie­le im Drei­län­der­eck rund um den Bo­den­see lie­gen mit der grenz­über­schrei­ten­den Eu­re­gio Ta­ges­kar­te ganz na­he. Die Kar­te gilt nicht nur in Bus­sen und Bah­nen, son­dern auch auf den Fähr­ver­bin­dun­gen zwi­schen Fried­richs­ha­fen und Ro­mans­horn so­wie Konstanz und Meers­burg, und sie ge­währt Ra­bat­te bei vie­len Se­hens­wür­dig­kei­ten, auf dem Af­fen­berg und im Schloss in Sa­lem et­wa, im Sea Li­fe Konstanz, im Zep­pe­lin- und im Dor­nier­mu­se­um in Fried­richs­ha­fen oder auf der Blu­men­in­sel Main­au. An ei­nem Tag kann das Ti­cket für be­lie­big vie­le Fahr­ten in al­le Rich­tun­gen ge­nutzt wer­den. Drei sich teil­wei­se über­lap­pen­de Ta­rif­zo­nen ma­chen das Rei­sen be­son­ders güns­tig. Sie sind ein­zeln oder in Kom­bi­na­ti­on zu lö­sen. »in­fo www.eu­re­gio­kar­te.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.