50 000 Eu­ro für jun­ge Fi­nanz­ge­nies

Ers­ter Platz bei Post­bank-Wett­be­werb

Friedberger Allgemeine - - Campus Augsburg -

Tra­di­tio­nel­le Ban­ken und Spar­kas­sen be­kom­men im­mer mehr Kon­kur­renz. Wie kön­nen sie trotz­dem wei­ter auf dem Markt be­ste­hen? Mit die­ser Fra­ge be­schäf­tig­ten sich Stu­den­ten der Unis Augs­burg, Mün­chen und Bay­reuth. Mit ei­ner Stu­die über Ge­schäfts­mo­del­le von Fi­nanz­tech­no­lo­gie-Un­ter­neh­men und über de­ren Ver­hält­nis zu klas­si­schen Uni­ver­sal­ban­ken hat­te das Team von Eli­te-Netz­werk-Stu­den­ten nun selbst Er­folg. Es be­leg­te den ers­ten Platz beim „Fi­nan­ce Award“der Post­bank.

Der Wett­be­werb ist der höchst­do­tier­te deut­sche Hoch­schul­preis im Be­reich Ban­ken und Ver­si­che­run­gen. Ge­win­ner des Haupt­prei­ses und da­mit von 50000 Eu­ro sind in die­sem Jahr Stu­den­ten des baye­ri­schen Eli­tenetz­werk-Stu­di­en­gangs Fi­nanz- und In­for­ma­ti­ons­ma­nage­ment (Fim), der ge­mein­sam von den Uni­ver­si­tä­ten Augs­burg, TU Mün­chen und der Uni­ver­si­tät Bay­reuth an­ge­bo­ten wird.

Das Um­feld der Stu­die er­läu­tert FIM-Spre­cher Pro­fes­sor Hans Ul­rich Buhl in Augs­burg: Da­nach ste­hen klas­si­sche Ban­ken durch ei­ne Rei­he von Trends – dar­un­ter durch ei­ne Viel­zahl neu­er Mark­teil­neh­mer – vor neu­en Her­aus­for­de­run­gen. Ins­be­son­de­re neue Fi­nanz­tech­no­lo­gie-Un­ter­neh­men las­sen das klas­si­sche Ge­schäfts­mo­dell ei­ner Uni­ver­sal­bank starr und trä­ge er­schei­nen. Wie soll­te ei­ne klas­si­sche Bank dar­auf re­agie­ren? Ko­ope­rie­ren oder kon­kur­rie­ren?

Die preis­ge­krön­te Stu­den­tenStu­die hat die­se Fra­gen um­fas­send be­han­delt. Be­treut wur­de sie von Dr. Mar­kus Böhm (TUM).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.