Zah­len, Fak­ten, To­re

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Po­si­tiv­se­ri­en Auf stol­ze 14 Spie­le sai­son­über­grei­fend oh­ne Nie­der­la­ge hat es mitt­ler­wei­le der BC Rin­nenhal II ge­bracht. Fünf Punkt­spie­le – die ver­gan­ge­ne Sai­son eben­falls be­rück­sich­tigt – nicht mehr ver­lo­ren ha­ben die Sport­freun­de Fried­berg. Je­weils vier­mal un­ge­schla­gen blie­ben der SV Me­ring und der Kis­sin­ger SC.

Ne­ga­tiv­se­ri­en Vier Nie­der­la­gen nach­ein­an­der muss­te der SV Wul­ferts­hau­sen II ein­ste­cken – eben­falls sai­son­über­grei­fend.

Ge­ris­se­ne Se­ri­en Elf Spie­le oh­ne Sieg stan­den beim TSV Fried­berg II zu Bu­che – nun gab es mit dem 5:0 bei Rehling II end­lich wie­der ein Er­folgs­er­leb­nis. Der letz­te Sieg da­tier­te noch aus dem Jahr 2015 – am 15. No­vem­ber letz­ten Jah­res hat­te man zu­letzt ei­nen Drei­er ge­holt. Sie­ben sieg­lo­se Spie­le wies der SC Eu­ras­burg auf und der SCE be­en­de­te die­se Ne­ga­tiv­se­rie mit ei­nem 2:0 ge­gen die Sport­freun­de Fried­berg II. Tor­jä­ger Nicht we­ni­ger als zwölf Spie­ler durf­ten sich am ver­gan­ge­nen Spiel­tag über zwei oder mehr To­re freu­en. Den Vo­gel schoss da­bei Da­ni­el Heiß vom SV Ott­ma­ring II ab, der beim 13:1 ge­gen Trenk II gleich sechs Tref­fer bei­steu­er­te. Nicht min­der be­mer­kens­wert die vier To­re von Mar­co Surau­er (BC Rin­nen­thal) beim 8:0 ge­gen Als­moos-Pe­ters­dorf. Je­weils drei­mal tra­fen Jo­hann Stad­ler (BC Rin­nen­thal) und Mar­cel Pie­trus­ka (TSV Fried­berg). Zwei To­re schos­sen Micha­el Mei­set­schlä­ger (SV Ried), Chris­toph Mül­ler und Jür­gen Ank­ner (bei­de SV Ott­ma­ring), Do­mi­nik Pöhl­mann (Kis­sin­ger SC II), Max Fleisch­mann (SF Fried­berg), Flo­ri­an Haug und Da­ni­el Do­daro (bei­de TSV Fried­berg II) so­wie Flo­ri­an Bartl (SV Ott­ma­ring II). (pkl)

Fo­to: Kleist

Schoss beim 13:1-Sieg ge­gen Trenk II nicht we­ni­ger als sechs To­re: Da­ni­el Heiß vom SV Ott­ma­ring II.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.