Azo­ren­hoch soll die Bä­der­bi­lanz an­kur­beln

We­gen des un­be­stän­di­gen Wet­ters ka­men bis­her we­ni­ger Be­su­cher in die Frei­bä­der. Das könn­te sich jetzt än­dern. Der Son­nen­schein soll für vol­le Schwimm­bä­der sor­gen

Friedberger Allgemeine - - Augsburg - VON MI­RI­AM ZISSLER

Bis­lang ver­lief die Sai­son der Frei­bä­der ge­nau­so wie das Wet­ter: durch­wach­sen. Denn na­tür­lich hängt das ei­ne vom an­de­ren ab. So sind bei ei­nem Su­per-Som­mer auch Su­per-Er­geb­nis­se zu er­war­ten. So war es 2013 und auch 2015. Da zähl­te al­lein das Fa­mi­li­en­bad am En­de der Sai­son über 100000 Be­su­cher. Da­zu ka­men die eben­falls gu­ten Er­geb­nis­se des Bä­ren­kel­ler-Frei­ba­des und des Frib­be. In die­sem Jahr ist das an­ders. Bis­lang be­such­ten ge­ra­de ein­mal rund 140 000 Be­su­cher die drei Frei­bä­der.

„Wir hat­ten ei­nen sehr schlech­ten Ju­ni. Das lässt sich in der Bi­lanz nur noch durch ei­nen Spit­zen-Ju­li aus­glei­chen. Doch den gab es lei­der auch nicht“, sagt Sport­re­fe­rent Dirk Wurm. Im Ver­gleich: Be­such­ten in die­sem Jahr im Ju­li rund 28 000 Be­su­cher das Fa­mi­li­en­bad und rund 24 000 das Bä­ren­kel­ler-Frei­bad, wa­ren es im Vor­jahr 40 000 be­zie­hungs­wei­se 39 000 Ba­de­gäs­te. Die gu­te Nach­richt: Der Be­su­cher-Tief­stand aus dem Jahr 2014 ist be­reits ge­knackt. Da­mals – ein eben­falls sehr durch­wach­se­ner Som­mer – wur­den ge­ra­de ein­mal 138000 Be­su­cher ge­zählt.

Das Azo­ren­hoch soll die Bi­lanz jetzt noch ein­mal kräf­tig an­kur­beln. „Mit je­dem schö­nen Tag wird auch un­se­re Bi­lanz schö­ner“, sagt Wurm. Denn al­lein an ei­nem gu­ten Ba­de­tag be­su­chen das Fa­mi­li­en­bad schon ein­mal 4000 bis 5000 Men­schen. Da könn­te in den kom­men­den Ta­gen und am Wo­che­n­en­de noch ei­ni­ges da­zu kom­men. Die Stadt hofft, dass am En­de der lang­jäh­ri­ge Mit­tel­wert von 180 000 Be­su­chern er­reicht wird. Wurm: „Wenn der Ju­ni und Ju­li schwa­che Mo­na­te wa­ren, dann ist es schwer, im Au­gust noch ein­mal auf­zu­ho­len. Denn da be­fin­den sich be­reits vie­le Leu­te im Ur­laub und es wird au­to­ma­tisch ru­hi­ger. Auch wenn dann das Wet­ter viel­leicht schö­ner ist.“

Ei­nes ist schon ein­mal si­cher. Die Be­su­cher­zahl aus dem Re­kord­jahr 2003 wird si­cher­lich nicht ge­knackt: Da­mals wur­den 365000 Ba­de­gäs­te ge­zählt. We­ni­ger Ba­de­gäs­te be­deu­ten im Ge­gen­zug aber auch we­ni­ger Ein­sät­ze der BRK-Was­ser­wacht: Bis­lang wur­den 200 Ein­sät­ze ge­zählt. Im ver­gan­ge­nen Jahr wa­ren es bis zu die­sem Zeit­punkt be­reits 600.

Über ei­nen wach­sen­den Be­su­cher­strom wür­den sich in die­ser Sai­son auch die Be­trei­ber des Na­tur­frei­bads in Haun­stet­ten freu­en. Seit dem Jahr 2011 wird es von ei­nem ge­mein­nüt­zi­gen Ver­ein be­trie­ben. Er hat das Bad von der Stadt ge­pach­tet. Die Fi­nan­zie­rung er­folgt über Mit­glieds­bei­trä­ge und Ein­tritts­gel­der.

Der Ver­ein hat sich auf die Fah­nen ge­schrie­ben, den Über­schuss nach Ab­zug der Be­triebs­kos­ten in die Sa­nie­rung und Ver­schö­ne­rung des Ba­des flie­ßen zu las­sen. „Ab Ok­to­ber wol­len wir an der Ufer­um­ran­dung wei­ter­ma­chen. Doch je we­ni­ger Be­su­cher kom­men, des­to we­ni­ger Geld ha­ben wir da­für“, sagt Geor­gia Ried­le vom Ver­ein. Ge­nau­so wie bei den städ­ti­schen Bä­dern wird es wohl das zweit­schlech­tes­te Er­geb­nis der ver­gan­ge­nen Jah­re. „Nur das Jahr 2014 war schlech­ter“, sagt sie. Bis­lang wur­den in Haun­stet­ten et­wa 19 000 Be­su­cher ge­zählt. Im ver­gan­ge­nen Jahr wa­ren es An­fang Sep­tem­ber im­mer­hin schon 34 000 Be­su­cher. „Das wer­den wir in die­sem Jahr si­cher­lich nicht mehr schaf­fen. Aber wir hof­fen auf noch ein paar schö­ne Ta­ge und Wo­che­n­en­den. Schließ­lich ha­ben wir noch fünf Wo­chen ge­öff­net. Da kann noch ein biss­chen was pas­sie­ren“, sagt sie. Das Na­tur­frei­bad Haun­stet­ten ist bis En­de Sep­tem­ber ge­öff­net.

Da­ge­gen hat im städ­ti­schen Bä­der­be­trieb be­reits das ers­te Hal­len­bad wie­der ge­öff­net. Seit Mon­tag kön­nen die Schwim­mer in Göggingen wie­der ih­re Bah­nen zie­hen. Das Frib­be und das Frei­bad Lech­hau­sen sind noch bis zum 4. Sep­tem­ber ge­öff­net, das Fa­mi­li­en­bad und das Bä­ren­kel­ler-Frei­bad bis zum 11. Sep­tem­ber. Be­reits am 12. Sep­tem­ber öff­nen dann das Stadt­bad, das Spi­ckel­bad und das Hal­len­bad in Haun­stet­ten.

Foto: An­ne Wall

Han­nah und Se­lin ge­nos­sen ges­tern die Ab­küh­lung im Fa­mi­li­en­bad. In den nächs­ten Ta­gen soll es noch ein­mal rich­tig heiß wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.