Auf gan­zer Li­nie ver­sagt

Friedberger Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu: Den Bei­trag hät­te man auch mit „Wir trau­en uns nicht und wir schaf­fen es nicht“über­schrei­ben kön­nen. Un­se­re Po­li­ti­ker spre­chen zwar bei je­der Ge­le­gen­heit von den un­ver­rück­ba­ren Wer­ten der west­li­chen Gesellschaft. Wenn es aber dar­um geht, die­se Wer­te, wie: die Wür­de des Men­schen, die Gleich­stel­lung von Mann und Frau, die freie Ent­fal­tung der Per­sön­lich­keit, um nur ei­ni­ge zu nen­nen, in al­len Ge­sell­schafts­krei­sen ein­zu­for­dern, ver­sagt der Staat auf gan­zer Li­nie. Man traut sich erst gar nicht, ein ein­deu­ti­ges Ver­bot aus­zu­spre­chen, weil man es auch nicht durch­set­zen kön­ne. Dies zeigt das gan­ze Di­lem­ma des Rechts­staa­tes. Er ist nicht in der La­ge, die­sen Wer­ten Gel­tung zu ver­schaf­fen. Die­ses Si­gnal der Schwä­che dürf­te in al­len is­la­mis­ti­schen Krei­sen mit Freu­de auf­ge­nom­men wor­den sein, schafft es doch neu­en Freiraum für wei­te­re Um­trie­be.

Dass es auch an­ders geht, zeigt ihr Bericht vom glei­chen Tag über das Bur­ka-Ver­bot in der Schweiz. Oh­ne Pro­ble­me ak­zep­tie­ren die Bur­ka-Trä­ge­rin­nen das Ver­bot und le­gen ih­ren Schlei­er ab. Le­on­hard Schmid, Krum­bach

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.