Deut­sche wün­schen sich ei­nen star­ken Staat

Friedberger Allgemeine - - Politik -

Die meis­ten Bun­des­bür­ger wün­schen sich ei­nen star­ken Staat und mehr po­li­ti­sche Zen­tra­li­sie­rung in Deutsch­land. Der Bund soll­te aus Sicht der Mehr­heit für Schu­le und Po­li­zei zu­stän­dig sein, für Straf­voll­zug, Steu­ern und Fi­nan­zen. 72 Pro­zent be­für­wor­ten ei­nen star­ken Staat zum Schutz vor aus­ufern­den Ent­wick­lun­gen der Glo­ba­li­sie­rung. Das er­gab ei­ne For­sa-Um­fra­ge im Auf­trag des Be­am­ten­bun­des. Bil­dung und Po­li­zei sind in Deutsch­land tra­di­tio­nell Län­der­sa­che. Vie­le Deut­sche hal­ten das für falsch. Fast je­der Drit­te wünscht sich so­gar, dass Bun­des­län­der zu­sam­men­ge­legt wer­den. Je­der Zwei­te will, dass die Bun­des­mi­nis­te­ri­en kom­plett von Bonn nach Berlin ver­legt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.