„Chan­ce zur Re­van­che“

Die deut­schen Mann­schaf­ten be­kom­men es in der Grup­pen­pha­se mit at­trak­ti­ven Geg­nern zu tun

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Monaco Der FC Bay­ern be­kommt es in der Cham­pi­ons Le­ague gleich wie­der mit At­lé­ti­co Ma­drid zu tun. Auch Bo­rus­sia Dort­mund er­wisch­te ei­nen ech­ten Knal­ler als Top-Los: Ti­tel­ver­tei­di­ger Re­al Ma­drid ist ein Geg­ner in der Grup­pe F. Am här­tes­ten traf es bei der Ze­re­mo­nie ges­tern in Monaco aber Bo­rus­sia Mönchengladbach. Der wa­li­si­sche Ex-Star Ian Rush los­te die Foh­len-Elf in die Grup­pe C mit dem FC Bar­ce­lo­na, Man­ches­ter Ci­ty mit Bay­ern-ExTrai­ner Pep Guar­dio­la und Cel­tic Glas­gow. Der ers­te Spiel­tag fin­det am 13. und 14. Sep­tem­ber statt.

Die Bay­ern wa­ren in der Vor­sai­son an At­lé­ti­co im Halb­fi­na­le ge­schei­tert. Jetzt führt der fest ein­ge­plan­te Weg in die K.o.-Run­de un­ter dem neu­en Trai­ner Car­lo An­ce­lot­ti wie­der in die spa­ni­sche Haupt­stadt. „Wir wer­den die Chan­ce zur Re- van­che ha­ben ge­gen At­lé­ti­co. Ge­gen die an­de­ren bei­den Teams wird es schwer“, sag­te Ro­bert Le­wan­dow­ski. „Wenn man, wie wir, die ver­gan­ge­nen Jah­re im­mer min­des­tens das Halb­fi­na­le er­reicht hat, dann ist es un­se­re Pflicht, die­se Grup­pe zu über­ste­hen“, kom­men­tier­te Ka­pi­tän Phil­ipp Lahm.

Die wei­te­ren Geg­ner sind für den deut­schen Re­kord­meis­ter lös­bar. Der nie­der­län­di­sche Meis­ter PSV Eind­ho­ven, in der Sai­son 1999/2000 schon ein­mal Grup­pen­kon­tra­hent (2:1/1:2), und FK Ros­tow sind die wei­te­ren Geg­ner in der Grup­pe D. Ge­gen den rus­si­schen Vi­ze­meis­ter und Cham­pi­ons-Le­ague-Neu­ling ha­ben die Bay­ern noch nie ge­spielt.

Bo­rus­sia Dort­mund be­kommt es in der Grup­pe F ne­ben Re­al noch mit Sporting Lis­s­a­bon und Le­gia Warschau zu tun. Auch der Bun­des- li­ga-Zwei­te soll­te das Ach­tel­fi­na­le al­so er­rei­chen kön­nen. Aber das Re­al-Los hat es na­tür­lich in sich. „Wir freu­en uns auf den Ti­tel­ver­tei­di­ger“, sag­te Trai­ner Tho­mas Tu­chel. Beim BVB wer­den Er­in­ne­run­gen wach an das Halb­fi­na­le 2013, als auf dem Weg ins deut­sche Fi­na­le ge­gen die Bay­ern (1:2) Cris­tia­no Ro­nal­do & Co. be­zwun­gen wur­den.

Die wohl leich­tes­te Grup­pe zog Bay­er Le­ver­ku­sen. Die Werks­elf trifft auf ZSKA Mos­kau, Tot­ten­ham Hot­spur und AS Monaco und hat gu­te Chan­cen auf das Er­rei­chen des Ach­tel­fi­na­les. Die­ses Ziel scheint für Mönchengladbach in wei­ter Fer­ne. „Das ist ei­ne Ham­mer­grup­pe. Bar­ce­lo­na, ManCi­ty und Cel­tic sind für uns rie­si­ge Her­aus­for­de­run­gen. Aber wir neh­men es so, wie es ist“, sag­te Glad­bachs Vi­ze-Prä­si­dent Rai­ner Bon­hof.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.