Kan­da­har oh­ne Zu­schau­er?

Ge­richt ver­bie­tet Tri­bü­ne im Ziel

Friedberger Allgemeine - - Sport -

München Beim welt­be­rühm­ten Kan­da­har-Ren­nen wird es in der kom­men­den Sai­son im Ziel­be­reich wohl kei­ne Tri­bü­nen­plät­ze für die Fans des Ski-Welt­cup-Ren­nens ge­ben. Das Münch­ner Land­ge­richt gab ei­nem Land­wirt aus Gar­misch-Par­ten­kir­chen recht, der ge­gen die Er­rich­tung ei­ner sol­chen Tri­bü­ne ge­klagt hat­te.

2007 hat­te der Land­wirt zwar mit der Markt­ge­mein­de Gar­misch-Par­ten­kir­chen ver­ein­bart, dass sein Grund­stück für die Ski­ab­fahrt ge­nutzt wer­den darf. In ei­ner Zu­satz­ver­ein­ba­rung von 2015 setz­te er al­ler­dings durch, dass auf sei­nem Grund­stück – im Ziel­be­reich – kei­ne Tri­bü­nen auf­ge­baut wer­den dür­fen. Au­ßer­dem muss ihn die Markt­ge­mein­de in­for­mie­ren, wenn sie ih­re Rech­te an das Or­ga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee des Welt­cups ab­gibt.

Auf die­sen letz­ten Aspekt stützt sich das Land­ge­richt München in sei­ner Ur­teils­be­grün­dung. Denn die Markt­ge­mein­de ha­be die ihr ein­ge­räum­ten Rech­te nicht in der ver­ein­bar­ten Wei­se an das Or­ga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee über­tra­gen. Der Land­wirt wur­de auch nicht in­for­miert und es be­stün­den Zwei­fel, ob dies je ge­sche­hen wä­re. Da­her sei der Land­wirt auch nicht ver­pflich­tet, ei­ne Tri­bü­ne zu dul­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.