Die Zir­bel­nuss sitzt jetzt wie­der fest auf dem Dach des Rat­hau­ses

Friedberger Allgemeine - - Augsburg - Text: möh/Fo­tos: Anne Wall

Sie ist das Wahr­zei­chen der Stadt: die Zir­bel­nuss. Ih­ren an­ge­stamm­ten Platz hat sie als Bron­ze­guss auf dem Dach des Augs­bur­ger Rat­hau­ses. Ein paar Wo­chen blieb der Platz ganz oben leer. Die Zir­bel­nuss muss­te re­pa­riert wer­den. Dies wur­de bei den lau­fen­den Sa­nie­rungs­ar­bei­ten des Ge­bäu­des ent­deckt. Bei der Fir­ma Nüs­sel in München lief die Re­pa­ra­tur. Die Werk­statt ist dar­auf spe­zia­li­siert. Am Frei­tag kam die re­pa­rier­te Zir­bel­nuss zu­rück. Ein Last­wa­gen lie­fer­te die drei Ein­zel­tei­le an. Es gibt zwei Zir­bel­hälf­ten und ein Ka­pi­tell. Mit­tels ei­nes Spe­zi­al­krans wur­den die Tei­le nach oben be­wegt. Es han­del­te sich da­bei sehr wohl um ei­nen Kraft­akt: Stol­ze 500 Ki­lo­gramm wiegt die Zir­bel­nuss, die ins­ge­samt 3,50 Me­ter misst. Es war ei­ne Ar­beit, die sich über ei­ni­ge St­un­den hin­zog. Bei hoch­som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren ka­men die Fach­leu­te ins Schwit­zen. Den bes­ten Blick hat­te oben auf dem Dach des Rat­hau­ses Lud­wig Nüs­sel. Er ver­schloss den Me­tall­zy­lin­der mit den Bei­ga­ben (un­ten rechts). Er be­inhal­tet Do­ku­men­te aus dem Jahr 1924 so­wie ei­nen Fünf-Eu­ro-Schein und ei­ne ak­tu­el­le Zei­tung. Die Sa­nie­rung des Rat­hau­ses ist fast fer­tig. Nächs­te Wo­che wird das Ge­rüst ab­ge­baut. »Kom­men­tar

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.