Wie­der Gul­ly­de­ckel auf Au­to­bahn ge­wor­fen

Friedberger Allgemeine - - Panorama -

Un­be­kann­te ha­ben zwei Gul­ly­de­ckel von ei­ner Brü­cke auf die A 27 bei Walsrode in Nie­der­sach­sen ge­wor­fen. Von ei­nem „ver­such­ten Mord­an­schlag“spra­chen Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft am Frei­tag. Beim ers­ten Wurf sei ein Au­to an der Front und am Un­ter­bo­den be­schä­digt wor­den. Der zwei­te Gul­ly­de­ckel schlug ein Loch in die Front­schei­be ei­nes Sat­tel­zugs, drang aber nicht in das Füh­rer­haus ein. Die Fah­rer ka­men mit dem Schre­cken da­von. „Es war rei­ner Zu­fall, dass sie un­ver­letzt blie­ben“, hieß es. Vor gut ei­ner Wo­che wa­ren vier Sat­tel­zü­ge auf der A1 im Raum Os­na­brück ge­trof­fen wor­den. In Dä­ne­mark starb ei­ne Deut­sche, als Un­be­kann­te ei­nen Be­ton­klotz von ei­ner Au­to­bahn­brü­cke war­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.