Wie­der Gip­fel­kreuz be­schä­digt

Friedberger Allgemeine - - Bayern -

Leng­gries Zum zwei­ten Mal in­ner­halb we­ni­ger Wo­chen hat ein Un­be­kann­ter na­he Leng­gries (Land­kreis Bad Tölz-Wolfrats­hau­sen) ein Gip­fel­kreuz schwer be­schä­digt.

Das Kreuz auf dem Schaf­rei­ter sei ab­ge­baut wor­den, nach­dem der Tä­ter sich dar­an zu schaf­fen ge­macht hat­te, sag­te ein Spre­cher der Po­li­zei ges­tern. Ers­ten Er­kennt­nis­sen zu­fol­ge war der Mann am Sams­tag vor Ein­bruch der Dun­kel­heit auf den Gip­fel ge­wan­dert. Dort schlug er mit ei­ner Axt auf das Kreuz ein, über­nach­te­te und wan­der­te bei Son­nen­auf­gang zu­rück. Bei ei­nem ähn­li­chen Vor­fall hat­te ein Un­be­kann­ter En­de Ju­li das Gip­fel­kreuz auf dem na­hen Prinz­kopf ge­fällt. Bei­de Ma­le wur­de der mut­maß­li­che Tä­ter an­schlie­ßend ge­se­hen.

Ob ein Zu­sam­men­hang zwi­schen den Ta­ten be­steht, war zu­nächst un­klar, da die Zeu­gen­aus­sa­gen wi­der­sprüch­lich sind.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.