So ent­fal­ten Fische ih­re vol­le Far­ben­pracht

Die Mi­schung an Tie­ren und Pflan­zen im Aqua­ri­um ist ent­schei­dend. Wie das ge­lingt

Friedberger Allgemeine - - Tierbücher Extra - VON JU­LIA SEWERIN

Für vie­le ist das Aqua­ri­um ei­ne we­ni­ger auf­wen­di­ge Al­ter­na­ti­ve zu Haus­tie­ren wie Hund oder Kat­ze. Der Vor­teil liegt klar auf der Hand: Ei­nen Fisch muss man nicht täg­lich mehr­mals aus­füh­ren oder käm­men. Ei­nen Fisch kann man auch pro­blem­los al­lei­ne las­sen, wenn der nächs­te Ur­laub an­steht. Doch das heißt nicht, dass die Hal­tung von Fi­schen so viel ein­fa­cher ist.

Be­son­ders am An­fang gibt es vie­le Fak­to­ren, die un­be­dingt be­ach­tet wer­den müs­sen, da­mit die Aqua­ri­umpflan­zen nicht schon am ers­ten ab­ster­ben und die Fische nicht nur farb­los im Was­ser trei­ben, son­dern ih­re vol­le Far­ben­pracht ent­fal­ten kön­nen. Der Rat­ge­ber „Aqua­ri­um - Ein­rich­tung, Pfle­ge, Fi­schaus­wahl“von An­ge­li­ka Beck er­leich­tert An­fän­gern den Ein­stieg in die Aqua­ris­tik un­ge­mein und ist ein gu­ter Be­glei­ter für Fort­ge­schrit­te­ne, die den­noch nicht auf An­hieb er­ken­nen, was ih­rem Fisch ge­ra­de fehlt. Be­vor es über­haupt an die An­schaf­fung ei­nes Aqua­ri­ums ge­hen kann, muss ei­ni­ges be­ach­tet und ge- plant wer­den. Wel­che Fische kann man über­haupt zu­sam­men in ei­nem Aqua­ri­um hal­ten? Und wie ord­net man die Pflan­zen im Aqua­ri­um an, da­mit am En­de nicht ein­fach nur ein Dschun­gel ent­steht? So soll­ten zum Bei­spiel be­vor­zugt nach­ge­züch­te­te Tie­re ein­ge­setzt wer­den. Die­se sind be­reits an die nach­ge­ahm­ten Was­ser­be­din­gun­gen, die in ei­nem Aqua­ri­um vor­herr­schen, ge­wöhnt.

Das Buch ist in drei gro­ße Ka­te­go­ri­en un­ter­teilt: „Ein­rich­ten“, „Ver­sor­gen“und „Por­träts“. Die Ka­pi­tel sind wie­der­um in far­big ge­kenn­zeich­ne­te Ab­schnit­te ge­glie­dert. „Al­les im Über­blick“, „Al­les Wis­sens­wer­te“und „Al­le Ex­tras“. Das hilft dem Le­ser, zu den ein­füh­ren­den auch wei­ter­füh­ren­de In­for­ma­tio­nen zu fin­den. Klei­ne In­fo­käsTag ten zu man­chen The­men­ge­bie­ten bie­ten zu­sätz­li­ches Ma­te­ri­al. Und wem das noch zu we­nig ist: Es sind auch QR-Co­des ein­ge­baut, die der Le­ser ein­fach ab­scan­nen kann und dann im In­ter­net noch mehr In­for­ma­tio­nen fin­det.

Die Au­to­rin ar­bei­tet mit vie­len er­klä­ren­den Bil­dern (es sind 128 Farb­fo­to­gra­fi­en ins­ge­samt). Die In­fo­ta­feln zu Was­ser- und Pflan­zen­pro­ble­men bie­ten zu­dem ei­ne struk­tu­rier­te und gut ver­ständ­li­che Hil­fe­stel­lung. Ge­ra­de wenn das Was­ser muf­fig riecht oder die Pflan­zen ab­ster­ben. Auch di­ver­se Fisch­krank­hei­ten wer­den in dem Buch nach­voll­zieh­bar vor­ge­stellt.

Aqua­ri­um, An­ge­li­ka Beck, Kos­mos Ver­lag, 80 Sei­ten, 7,99 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.