Be­trun­ke­ner Lkw-Fah­rer rich­tet ho­hen Scha­den an

Friedberger Allgemeine - - Augsburg -

Am Mon­tag ge­gen 13.40 Uhr woll­te ein 45-jäh­ri­ger tsche­chi­scher Lkw-Fah­rer mit sei­nem Sat­tel­zug die Rast­stät­te Augs­burg-Ost wie­der ver­las­sen. Da­bei stieß er laut Po­li­zei im Tank­stel­len­be­reich beim Ran­gie­ren gleich zwei­mal ge­gen ein ge­park­tes An­hän­ger­ge­spann (Au­di mit An­hän­ger bel­gi­scher Zu­las­sung). Ob­wohl der bel­gi­sche Au­to­be­sit­zer, der ge­ra­de auf dem Rück­weg zu sei­nem Fahr­zeug war, den Brum­mi-Len­ker durch Zu­ru­fen und Ges­ti­ku­lie­ren vor dem dro­hen­den An­stoß war­nen woll­te, konn­te er die an­schlie­ßen­de mas­si­ve Be­schä­di­gung in Hö­he von rund 10 000 Eu­ro an sei­nem Au­to plus An­hän­ger nicht ver­hin­dern. Ein an­schlie­ßen­der Al­ko­hol­test beim Lkw-Fah­rer er­gab ei­nen Wert von 2,4 Pro­mil­le. Der tsche­chi­sche Be­rufs­kraft­fah­rer er­hält nun ei­nen Straf­be­fehl we­gen Ge­fähr­dung des Stra­ßen­ver­kehrs in­fol­ge Al­ko­hol, da er ei­ne von der Staats­an­walt­schaft Augs­burg zu­nächst ge­for­der­te Si­cher­heits­leis­tung in Hö­he von 1800 Eu­ro vor Ort nicht auf­brin­gen konn­te. Fahr­zeug­pa­pie­re und Schlüs­sel wur­den si­cher­ge­stellt und an Be­rech­tig­te der Trans­port­fir­ma über­ge­ben, die an­schlie­ßend auch den Sat­tel­zug ab­hol­ten.

Tä­ter schei­tern an Le­bens­mit­tel­au­to­ma­ten

Ver­such­ter Dieb­stahl im Spickel: Am Mon­tag ge­gen 10.50 Uhr wur­den zwei Män­ner be­ob­ach­tet, die sich of­fen­bar ge­ra­de an ei­nem au­ßen an­ge­brach­ten Selbst­be­die­nungs­au­to­ma­ten ei­ner in der Gent­ner­stra­ße an­säs­si­gen Metz­ge­rei zu schaf­fen mach­ten. Ein Zeu­ge er­kann­te, dass die Tä­ter mit­tels ei­nes Ak­ku­schrau­bers im Be­reich des Schlos­ses han­tier­ten. Als der Zeu­ge dar­auf­hin den Ge­schäfts­in­ha­ber in­for­mier­te, wel­cher eben­falls auf der Stra­ße ging, um nach sei­nem Au­to­ma­ten zu se­hen, flüch­te­te das Duo (oh­ne an Beu­te ge­langt zu sein) mit ei­nem blau­en Fi­at Sti­lo mit spa­ni­scher Zu­las­sung.

Ver­kehrs­kon­trol­le er­gibt zwei Pro­mil­le bei Frau

Bei ei­ner Kon­trol­le am Mon­tag ge­gen 21 Uhr im Be­reich Ste­phin­ger­berg war die Po­li­zei er­folg­reich. Dort wur­de ei­ne 58-jäh­ri­ge Au­to­fah­re­rin an­ge­hal­ten und zum Al­ko­hol­test ge­be­ten. Ihr Wert lag über zwei Pro­mil­le, was die Si­cher­stel­lung ih­res Füh­rer­schei­nes zur Fol­ge hat­te.

Bei­na­heun­fall zwi­schen Au­to und Rad­fah­rer

Bei­na­heun­fall zu spä­ter St­un­de: Ein 18-jäh­ri­ger VW-Fah­rer woll­te am Mon­tag ge­gen 23.30 von der Fried­ber­ger Stra­ße aus in die AralTank­stel­le ein­bie­gen. Da­bei über­sah er zu­nächst ei­nen in glei­cher Rich­tung fah­ren­den Rad­ler, der oh­ne Be­leuch­tung erst sehr spät zu er­ken­nen war, so die Po­li­zei. Der Au­to­fah­rer konn­te ei­nen Zu­sam­men­stoß nur da­durch ver­mei­den, in­dem er ge­gen den Rand­stein fuhr. Hier­bei ent­stand al­ler­dings Sach­scha­den in Hö­he von 300 Eu­ro an sei­nem Fahr­zeug. Der Rad­ler, der mit ei­nem dunk­len Moun­tain­bike un­ter­wegs war, fuhr oh­ne an­zu­hal­ten wei­ter.

Ver­such­ter Au­to­auf­bruch

Am Sonn­tag zwi­schen 11.45 und 16 Uhr wur­de ver­sucht, ei­nen in der Hop­fen­stra­ße im Be­reich des Na­tur­frei­ba­des ge­park­ten blau­en To­yo­ta Ay­go auf­zu­bre­chen, teilt die Po­li­zei mit. An der Bei­fah­rer­tü­re konn­ten deut­li­che He­bel­spu­ren fest­ge­stellt wer­den, zu­dem wur­de die Tü­re im obe­ren Be­reich nach au­ßen ge­bo­gen. Der an­ge­rich­te­te Sach­scha­den dürf­te sich aber bei 1000 Eu­ro be­we­gen.

Fo­to: An­net­te Zo­epf

An den mu­si­ka­li­schen Dar­bie­tun­gen in der Augs­bur­ger In­nen­stadt schei­den sich die Geis­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.