Seit 40 Jah­ren hält er den Re­kord

Jo­sef Lech­ner, Chef des LC Aichach, war einst ei­ner der bes­ten deut­schen Hin­der­nis­läu­fer. Sei­ne Zeit über 3000 Me­ter ist bis heu­te ein Spit­zen­wert in Mit­tel- und Nord­schwa­ben. Doch sei­ne Sport­kar­rie­re nahm ein jä­hes En­de

Friedberger Allgemeine - - Sport - VON HORST KRA­MER

Aichach Kürz­lich bei ei­nem Volks­lauf in der Re­gi­on. Jo­sef Lech­ner, der Vor­sit­zen­de des LC Aichach, war­te­te im Ziel auf sei­ne Schütz­lin­ge. „Mit den Zei­ten, die wir da­mals so ge­lau­fen sind, könn­ten wir auch heu­te noch lo­cker mit­hal­ten“, seufz­te Lech­ner et­was weh­mü­tig – am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de fei­er­te der Zah­lin­ger (Ge­mein­de Ober­gries­bach) üb­ri­gens sei­nen 62. Ge­burts­tag.

Die Aus­sa­ge war ei­ne ziem­li­che Un­ter­trei­bung, ge­lin­de ge­sagt. Denn Lech­ner war vor 40 Jah­ren ei­ner der bes­ten Langstre­cken­läu­fer Deutsch­lands. Sei­ne Spe­zi­al­stre­cke wa­ren die 3000 Me­ter Hin­der­nis. Am 1. Sep­tem­ber 1976 durch­eil­te er in Köln im Tri­kot des TSV Meit­in­gen die sie­ben­ein­halb Sta­di­on­run­den mit ih­ren je­weils fünf Hür­den, ei­ne da­von ein Was­ser­gra­ben, in 8:33,4 Mi­nu­ten. Nie­mand aus dem Leicht­ath­le­tik-Kreis Mit­tel- und Nord­schwa­ben hat die­se Zeit in den ver­gan­ge­nen vier Jahr­zehn­ten un­ter­bie­ten kön­nen. Zum Ver­gleich: Der deut­sche Meis­ter des Jah­res 2016, Han­nes Lie­bach (SCC Berlin), war im Ju­ni 8:45,40 Mi­nu­ten un­ter­wegs – zwölf Se­kun­den lang­sa­mer als ehe­dem Lech­ner.

Die Leis­tung des Zah­lin­gers – der ei­gent­lich aus Eis­manns­berg (Alt­dorf bei Nürn­berg) stammt – war da­mals kein sin­gu­lä­res Er­geb­nis – im Ge­gen­teil. We­ni­ge Wo­chen zu­vor konn­te Lech­ner bei den deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Frank­furt Sil­ber er­rin­gen. In je­nem Jahr rann­te er im grie­chi­schen At­hen die 5000 Me­ter in 14:10,8 Mi­nu­ten und die 10000 Me­ter in Lü­beck in 29:13,8 Mi­nu­ten – ein Re­sul­tat, mit dem Lech­ner in die­sem Jahr ganz oben auf dem DM-Trepp­chen ge­stan­den hät­te. Der bes­te Teil­neh­mer, der in Äthio­pi­en ge­bo­re­ne Mit­ku Se­bo­ka (LAC Qu­el­le Fürth), wur­de im Mai nach 29:34,53 Mi­nu­ten zum deut­schen Meis­ter 2016 ge­kürt.

Lech­ners ers­te sport­liche Lie­be war in­des nicht das Lau­fen, son­dern der Fuß­ball: In sei­ner Ju­gend kick­te er bei den Sport­freun­den Ba­chern. Sein Lauf­ta­lent ent­deck­te er bei ei­nem Volks­lauf. 19-jäh­rig schlüpf­te der jun­ge Sepp in das Leicht­ath­le­tik-Tri­kot des TSV Schwa­ben Augs­burg, drei Jah­re spä­ter wech­sel­te er zum TSV Meit­in­gen. Von 1978 bis 1980 ge­hör­te er der le­gen­dä­ren

Er leg­te Zei­ten auf, die auch heu­te noch für Meis­ter­schaf­ten rei­chen wür­den Lech­ners Kar­rie­re en­de­te nach ei­nem Au­to­un­fall

Leicht­ath­le­tik-Trup­pe des TSV 1860 München an. Aus je­nen Jah­ren stammt auch Lech­ners 3000-Me­ter-Hin­der­nis-Best­zeit: 8:32,4 Mi­nu­ten – in Dort­mund 1978 für den DLV bei ei­nem Län­der­kampf ge­lau­fen.

Sein vi­el­leicht größ­ter in­ter­na­tio­na­ler Tri­umph war der Ge­winn der Mi­li­tär-Welt­meis­ter­schaft 1978 über sei­ne Lieb­lings­stre­cke. Der Zah­lin­ger hät­te wohl gu­te Chan­cen ge­habt, die bun­des­deut­schen Far­ben bei den Olym­pi­schen Spie­len 1980 in Mos­kau zu ver­tre­ten – doch der Olym­pia­boy­kott der USA (we­gen des Ein­marschs der So­wjet­uni­on in Af­gha­nis­tan) und ei­ni­ger ih­rer Ver­bün­de­ten, dar­un­ter die Bun­des­re­pu­blik, mach­ten die­sem Traum den Gar­aus.

Im sel­ben Jahr en­de­te auch Lech­ners viel­ver­spre­chen­de Kar­rie­re nach ei­nem Au­to­un­fall. Wenn der LCA-Chef heut­zu­ta­ge auf sei­ne Spit­zen­sport­ler-Erlebnisse zu spre­chen kommt, scheint er mit den da­ma­li­gen Er­eig­nis­sen ab­ge­schlos­sen zu ha­ben. Nur manch­mal, wenn er die Sie­ger­zei­ten der heu­ti­gen Ak­ti­ven liest, scheint es noch ein­mal in sei­nen Fü­ßen zu ju­cken.

Fo­tos/Re­pros: Horst Kra­mer (3)

Jo­sef Lech­ner (Mit­te) bei sei­nem größ­ten in­ter­na­tio­na­len Tri­umph: 1978 wur­de er Mi­li­tär-Welt­meis­ter über 3000 Me­ter Hin­der­nis.

Fo­to: Da­ni­el Beck

Heu­te ist Jo­sef Lech­ner Vor­sit­zen­der des LC Aichach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.