Der Schla­ger Gen­tle­man

Ro­land Kai­ser prä­sen­tiert in Mün­chen sein ak­tu­el­les Al­bum

Friedberger Allgemeine - - Waswannwo -

„Auf den Kopf ge­stellt“heißt das ak­tu­el­le Werk des deut­schen Grand­sei­gneurs des Schla­ger. Ro­land Kai­ser prä­sen­tiert es am Mitt­woch, 5. April, in der Münch­ner Philharmonie im Ga­s­teig nun auch li­ve. Der ge­bür­ti­ge Ber­li­ner ge­hört in­zwi­schen wohl zum In­ven­tar des Lan­des. Pop­pig-ein­gän­gi­ger Schla­ger­sound, Bal­la­den mit or­dent­lich Schmalz – und kei­ne Skan­da­le: So kennt man den im­mer stil­voll im An­zug auf­tre­ten­den Kai­ser. „Die Songs müs­sen zu mir und mei­nem Al­ter pas­sen“, sagt er über sein Ar­bei­ten. Und wei­ter: „Das Pu­bli­kum vor der Büh­ne hat ei­ne Er­war­tungs­hal­tung und ich wah­re da­durch gleich­zei­tig mei­nen Stil.“

Zum neu­en Al­bum sagt Kai­ser: „Ich woll­te Songs, die dar­über be­rich­ten, wie sich das Le­ben im­mer wie­der auf den Kopf stellt: weil man ei­nen neu­en Part­ner fin­det, den al­ten ver­lässt, den Job ver­liert, von ei­ner schwe­ren Krank­heit ge­ne­sen ist, da spielt al­les Mög­li­che ei­ne Rol­le.“Mit Wen­den im Le­ben kennt sich der Sän­ger, der in die­sem Jahr sei­nen 65. Ge­burts­tag fei­ert, aus. Wie er mit ei­ner trans­plan­tier­ten Lun­ge sein Come­back ge­schafft hat, be­weist, dass er sich nicht so schnell ge­schla­gen gibt.

Ein be­son­de­res Er­eig­nis steht im Mai 2017 auf Kai­sers Ka­len­der, wenn er ge­mein­sam mit der Dresd­ner Philharmonie un­ter dem Mot­to „Gren­zen­los“den frisch re­no­vier­ten Kon­zert­saal des Kul­tur­pa­las­tes in Dres­den er­öff­net. Am 15. Ju­li ist er au­ßer­dem li­ve und open air beim Som­mer­fes­ti­val im Mang­fall­park in Ro sen­heim zu er­le­ben.

Ti­ckets

Bei al­len be­kann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len

Fo­to: San­dra Lu­de­wig

Ro­land Kai­ser ist im Früh­jahr auf Tour in Deutsch­land – und kommt auch nach Mün­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.