Rupp­recht steigt in den Ring

In Kö­nigs­brunn or­ga­ni­sie­ren die Brü­der Ha­an ei­nen Welt­meis­ter­schafts­kampf. Auch an­de­re Ak­teu­re sol­len Zu­schau­er an­zie­hen

Friedberger Allgemeine - - Sport Regional - VON WOLF­GANG LANGNER

In der Augs­bur­ger Box­sze­ne tut sich was. Am 6. Mai soll es in der Hy­droTech-Eis­a­re­na in Kö­nigs­brunn ei­nen Welt­meis­ter-Ti­tel­kampf ge­ben. Die Brü­der Alex­an­der und Ser­gej Ha­an vom Augs­bur­ger Box­club Ha­an wol­len ei­ne Groß­ver­an­stal­tung auf die Bei­ne stel­len, in den nächs­ten Ta­gen soll sie fix ge­macht wer­den.

Ti­na Rupp­recht wird dann auf al­le Fäl­le in den Ring stei­gen. Die 25-jäh­ri­ge Bo­xe­rin, die im Ok­to­ber des ver­gan­ge­nen Jah­res den Ge­winn ih­res ers­ten WM-Ti­tels fei­er­te, will ih­ren zwei­ten Gür­tel der IBO im Mi­ni­m­um­ge­wicht ho­len. Mo­men­tan lau­fen die Ver­hand­lun­gen mit dem Ma­nage­ment von Jo­le­ne Blacks­ha­er. Die 46-Jäh­ri­ge aus den Ver­ei­nig­ten Staa­ten ver­lor zu­letzt ge­gen die Me­xi­ka­ne­rin Ana­bel Or­tiz. Or­tiz ist der­zeit die Kö­ni­gin in die­ser Ge­wichts­klas­se.

Alex­an­der Ha­an er­klärt, die Ver­hand­lun­gen lie­fen bis­her ganz gut, in den nächs­ten Ta­gen wer­de es sich ent­schei­den. „Soll­te es mit Blacks­he­ar nicht klap­pen, wer­den wir ei­nen gleich­wer­ti­gen Er­satz an Land zie­hen“, ver­spricht Ha­an.

Um ih­re Un­kos­ten zu de­cken, müs­sen die Ha­an-Brü­der mit min­des­tens 1000 Fans rech­nen. Alex­an­der Ha­an glaubt, dass dies zu schaf­fen ist – trotz des Ri­si­kos. „Aber wir wis­sen von den letz­ten Ver­an­stal­tun­gen, dass es in der Re­gi­on durch­aus ein box­be­geis­ter­tes Pu­bli­kum gibt.“

Ne­ben dem Haupt­kampf, den Ti­na Rupp­recht be­strei­tet, wol­len die Ha­ans ih­rem Pu­bli­kum noch mehr bie­ten und acht oder neun wei­te­re Kämp­fe zu­sam­men­stel­len. Ei­nen da­von wird Ser­gej Ha­an selbst be­strei­ten. Der 34-Jäh­ri­ge wird sei­ne Rück­kehr in den Box­ring fei­ern. 2004 wur­de Ser­gej Ha­an Vi­ze­welt­meis­ter bei der Mi­li­tär-Welt­meis­ter­schaft. Er geht im Wel­ter­ge­wicht (bis 66 Ki­lo) in den Ring und hat zu­letzt in der Sai­son 2008/09 in der Bun­des­li­ga für Ba­bels­berg 03 ge­boxt. Seit­her stand er le­dig­lich als Trai­ner zur Ver­fü­gung.

Jetzt tritt er selbst wie­der an den Sand­sack. Trai­niert wird er in den kom­men­den Wo­chen von Bru­der Alex­an­der. Stellt man Ser­gej Ha­an die Fra­ge, war­um er sich das noch ein­mal an­tut, zuckt er mit den Schul­tern. Ge­nau wis­se er das auch nicht: „Viel­leicht ist es die Sucht. Ich ha­be auch im Kopf noch nicht mit dem Bo­xen ab­ge­schlos­sen.“

Un­ter den Kämp­fern wird sich am 6. Mai auch der In­gol­städ­ter Gra­nit St­ein be­fin­den. Der 24-Jäh­ri­ge, der täg­lich nach Augs­burg pen­delt, um hier un­ter Pro­fi­be­din­gun­gen zu trai­nie­ren, hat sich mitt­ler­wei­le ei­nen gu­ten Na­men in der deut­schen Box­sze­ne ge­macht.

Vor ei­ni­gen Wo­chen wur­de St­ein in Stral­sund nach ei­nem Sieg ge­gen den Lü­ne­bur­ger To­ni Ca­min In­ter­na­tio­na­ler deut­scher Ju­nio­renWelt­meis­ter im Halb­schwer­ge­wicht.

Gra­nit St­ein ist für Or­ga­ni­sa­tor Alex­an­der Ha­an ein wich­ti­ger Fak­tor, wenn es um die Zu­schau­er­re­so­nanz geht: „Ich den­ke, wenn Gra­nit St­ein in Kö­nigs­brunn kämpft, wer­den auch ei­ni­ge Leu­te aus der In­gol­städ­ter Re­gi­on den Weg zu uns fin­den.“

Fo­to: Weiz­enegger

Ti­na Rupp­recht soll in Kö­nigs­brunn um den WM Ti­tel bo­xen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.