Be­trü­ger prel­len Se­nio­rin um 1,2 Mil­lio­nen Eu­ro

Friedberger Allgemeine - - Bayern -

Trick­be­trü­ger ha­ben ei­ne 83-jäh­ri­ge Münch­ne­rin um 1,2 Mil­lio­nen Eu­ro er­leich­tert. Die Gau­ner ga­ben sich als Be­am­te des Bun­des­kri­mi­nal­am­tes aus und re­de­ten der Se­nio­rin ein, ihr Er­spar­tes sei nicht si­cher. Im­mer wie­der rie­ten sie der Frau te­le­fo­nisch, ihr Ver­mö­gen an ei­nen si­che­ren Ort zu brin­gen – und bo­ten da­bei ge­ne­rös ih­re Hil­fe an. Zwei­mal ver­ab­re­de­ten sich die Gau­ner mit der Da­me und lie­ßen sich 500 000 Eu­ro in bar und 19 Gold­bar­ren im Wert von 700 000 Eu­ro aus­hän­di­gen. Be­son­ders per­fi­de: Die Gau­ner lie­ßen auf dem Te­le­fonDis­play der Be­tro­ge­nen mit ei­nen tech­ni­schen Kniff ei­ne deut­sche Be­hör­den­num­mer an­zei­gen – ob­wohl sie of­fen­bar aus ei­nem tür­ki­schen Call­cen­ter an­rie­fen.

„Fall Ka­lin­ka“: Stief­va­ter bleibt vor­erst in Haft

Der we­gen des To­des sei­ner Stief­toch­ter Ka­lin­ka in Frank­reich ver­ur­teil­te Arzt vom Bo­den­see bleibt vor­erst wei­ter im Ge­fäng­nis. Das Pa­ri­ser Be­ru­fungs­ge­richt ver­schob am Don­ners­tag ei­ne Ent­schei­dung über ei­ne mög­li­che vor­zei­ti­ge Haft­ent­las­sung des 81-Jäh­ri­gen und ord­ne­te ein neu­es me­di­zi­ni­sches Gut­ach­ten an, wie sein An­walt sag­te. Die Rich­ter wol­len den An­trag auf Haft­ent­las­sung dann am 15. Ju­ni prü­fen. Ein fran­zö­si­sches Ge­richt hat­te im De­zem­ber ent­schie­den, den 2012 zu 15 Jah­ren Haft ver­ur­teil­ten Krom­bach we­gen ge­sund­heit­li­cher Pro­ble­me aus dem Ge­fäng­nis zu ent­las­sen.

Lin­dau baut neue Ther­me für 50 Mil­lio­nen Eu­ro

Der Bo­den­see be­kommt ein neu­es Pres­ti­ge­ob­jekt: Der Lin­dau­er Stadt­rat hat den Um­bau der vor­han­de­nen Bä­der Li­ma­re und Eich­wald zu ei­ner neu­en Ther­me be­schlos­sen. Die Kos­ten für das Mil­lio­nen­pro­jekt tei­len die Stadt, wel­che 12,5 Mil­lio­nen Eu­ro bei­steu­ert, und ein pri­va­ter In­ves­tor, der mit 40 Mil­lio­nen Eu­ro be­tei­ligt sein soll. Um­welt­schüt­zer kri­ti­sier­ten das Groß­pro­jekt. Ecker be­zeich­ne­te den Um­bau in sei­ner Er­klä­rung als „öko­lo­gi­sche Ver­bes­se­rung“. Bür­ger kön­nen zwi­schen 18. April und 19. Mai 2017 Ein­wän­de ge­gen den Um­bau for­mu­lie­ren. Die Stadt möch­te im Som­mer mit dem Bau des 150 Me­ter lan­gen und zehn Me­ter ho­hen Ther­men­ge­bäu­des am Bo­den­see­ufer be­gin­nen.

Wald­brand rich­tet ho­hen Scha­den in Schutz­ge­biet an

Ein Wald­brand im ober­baye­ri­schen Eg­ling (Land­kreis Bad Tölz-Wolfrats­hau­sen) hat in ei­nem Na­tur­schutz­ge­biet ei­nen er­heb­li­chen Scha­den an­ge­rich­tet. In ei­nem Wald­stück na­he der Isar ver­nich­te­te das Feu­er auf ei­ner Flä­che von 1,5 Hekt­ar Wald be­trächt­li­che Tei­le der Ve­ge­ta­ti­on, teil­te die Po­li­zei am Don­ners­tag mit. Die Flam­men wa­ren bei dem Brand am Mitt­woch 30 Me­ter weit aus dem Wald ge­schla­gen. Die ge­naue Hö­he des Scha­dens war zu­nächst nicht be­kannt, die Be­am­ten ge­hen aber von meh­re­ren Zehn­tau­send Eu­ro aus. Die Brand­ur­sa­che soll nun die Kri­mi­nal­po­li­zei er­mit­teln.

33 Jäh­ri­ger stirbt nach Fron­tal­zu­sam­men­stoß

Ein To­ter und zwei Ver­letz­te ist die Bi­lanz ei­nes schwe­ren Au­to­un­falls in Nie­der­bay­ern. Ein 33-Jäh­ri­ger war am Don­ners­tag­mor­gen bei Neu­haus am Inn (Land­kreis Pas­sau) mit sei­nem Fahr­zeug auf die Ge­gen­fahr­bahn ge­ra­ten und mit ei­nem an­de­ren Au­to fron­tal zu­sam­men­ge­sto­ßen, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Wäh­rend die je­weils 52 Jah­re al­ten Ehe­leu­te in dem ent­ge­gen­kom­men­den Wa­gen in ein Kran­ken­haus ge­bracht wur­den, starb der 33-Jäh­ri­ge noch an der Un­fall­stel­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.