Angst nach der Haft

Cé­li­ne ist end­lich wie­der auf frei­em Fuß. Da holt sie ih­re Ver­gan­gen­heit ein

Friedberger Allgemeine - - Fernsehen Aktuell Am Freitag -

Ar­te, 20.15 Uhr Das Le­ben schlägt manch­mal merk­wür­di­ge Ka­prio­len. Der, den es trifft, ist oft ganz un­schul­dig dar­an. Manch­mal aber auch nicht. Wie schwer es ei­nem Men­schen fal­len kann, nach ei­ner Ge­fäng­nis­stra­fe wie­der in die Ge­sell­schaft zu­rück­zu­fin­den, zeigt der Fern­seh­film „Die Frau mit Ver­gan­gen­heit“, der heu­te Abend auf zu se­hen ist.

Cé­li­ne (Lau­ra Smet) hat zehn Jah­re im Ge­fäng­nis ge­ses­sen. Nun ist die 30-Jäh­ri­ge end­lich wie­der in Frei­heit – al­ler­dings mit ei­ner Ein­schrän­kung: Sie wird wei­ter­hin durch ei­ne elek­tro­ni­sche Fuß­fes­sel kon­trol­liert, de­ren Ba­sis­sta­ti­on im Haus ih­rer Mut­ter Ag­nès (Ma­rie Bu­n­el) re­gis­triert ist, wo sie zeit­wei­lig Un­ter­schlupf fin­det. Un­ter dem Pseud­onym Hé­loï­se Lan­don will Cé­li­ne ei­nen Weg zu­rück in die Ge­sell­schaft fin­den und nimmt ei­ne An­stel­lung auf Pro­be in ei­nem Ho­tel an.

Durch das re­gel­mä­ßi­ge Pen­deln zur Ar­beit lernt sie Idir (Sa­mir Gues­mi) ken­nen und ent­wi­ckelt all­mäh­lich Ver­trau­en zu ihm. Doch stän­dig muss sie auf ih­re Fuß­fes­sel ach­ten und auch dar­auf, ih­re neue Iden­ti­tät nicht preis­zu­ge­ben, da­mit nichts über ih­re Ver­gan­gen­heit ans Licht kommt. Das klappt mehr oder we­ni­ger gut, bis Cé­li­ne durch ei­nen Frem­den ver­un­si­chert wird: Der mys­te­riö­se Pier­re Vi­trac (Lau­rent Poi­t­renaux) taucht stän­dig un­ge­be­ten im Ho­tel auf, gibt vor, sie von frü­her zu ken­nen und be­drängt sie zu­neh­mend.

Lau­rent Per­re­aus Film er­zählt ei­ne ziem­lich rea­lis­ti­sche Ge­schich­te von ver­meint­lich schwa­chen Frau­en, die im Grun­de das Ge­gen­teil sind. Ei­nes ist si­cher: Die­ser Strei­fen geht un­ter die Haut.

Fo­to: Alex­and­re Guir­kin­ger, Ar­te

Zehn Jah­re war Cé­li­ne (Lau­ra Smet, rechts) in Haft. Nun will sie mit ih­rer Ver­gan­gen­heit nichts mehr zu tun ha­ben. Doch so leicht ist das nicht. Dann taucht ein Frem­der auf. Weiß er von Cé­li­nes Ab­grün­den?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.