Was Mes­si zur Luft ge­sagt hat

Friedberger Allgemeine - - Sport - VON MILAN SAKO ms@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Selbst der ar­gen­ti­ni­sche 78erWelt­meis­ter Ce­sar Lu­is Me­not­ti ist em­pört und fin­det die Stra­fe „bar­ba­risch“. Für vier Län­der­spie­le sperr­te der Welt­fuß­ball­ver­band Fi­fa Lio­nel Mes­si. Viel zu viel, mei­nen nicht nur die Fans des größ­ten Ball­künst­lers der Er­de. Ja, räum­te der Welt­star ein, er ha­be un­flä­ti­ge Din­ge ge­sagt. An­geb­lich soll er den Li­ni­en­rich­ter im Spiel ge­gen Chi­le da­zu auf­ge­for­dert ha­ben, in den Schoß sei­ner Mut­ter zu­rück­zu­keh­ren. Und das eher in vul­gä­ren Wor­ten, was je­doch nicht nur auf süd­ame­ri­ka­ni­schen Fuß­ball­plät­zen zum lan­des­üb­li­chen Um­gangs­ton zählt. Doch Mes­si ha­be gar nicht den Li­ni­en­rich­ter an­ge­spro­chen. „Ich ha­be in die Luft ge­spro­chen und nicht zum As­sis­ten­ten“, ver­tei­dig­te sich der Welt­star ge­gen­über der Zei­tung

Egal, of­fen­bar zählt auch der Luf­t­raum über ei­nem Län­der­spiel zum Ho­heits­ge­biet der Fi­fa, die hart durch­griff. Nun ist der Kat­zen­jam­mer groß, selbst die Hand Got­tes Die­go Ma­ra­do­na will sich für sei­nen Nach­fol­ger mit der Num­mer zehn beim Fi­fa-Prä­si­den­ten Gi­an­ni In­fan­ti­no ver­wen­den. Sport­lich reißt die Mes­si-Sper­re ei­nen Kra­ter in die ar­gen­ti­ni­sche Elf.

Die Mann­schaft ver­lor das nächs­te Match mit 0:2 in Bo­li­vi­en, was nicht nur an dem Fuß­ball­platz in 3600 Me­tern Hö­he in La Paz ge­le­gen ha­ben kann. In Sphä­ren ober­halb der Zug­spit­ze (2962 Me­ter) sind schon an­de­re Fuß­ball­grö­ßen ge­schei­tert. Aber Ar­gen­ti­na oh­ne den Floh – das ist wie Schwarz­wäl­der Tor­te oh­ne Kir­sche. Es fehlt die krö­nen­de Zu­tat. Tat­säch­lich ist kaum ei­ne Na­tio­nal­mann­schaft so ab­hän­gig von ih­rem Star wie die Al­bice­les­te (über­setzt: Weiß-him­mel­blaue).

Por­tu­gal hol­te sich zwar oh­ne Ro­nal­do den Eu­ro­pa­meis­ter­ti­tel. Aber oh­ne Mes­si ge­winnt Ar­gen­ti­ni­en kei­nen Blu­men­topf. Mit dem ge­nia­len Spiel­ma­cher ge­wan­nen die Süd­ame­ri­ka­ner fünf von sechs Qua­li­fi­ka­ti­ons­spie­len zur WM 2018 in Russ­land. In acht Par­ti­en oh­ne den Bar­ce­lo­na-Star gab es nur ei­nen Sieg. Mit Mes­si be­trägt die Tor­quo­te pro Spiel 1,5. Oh­ne ist das Na­tio­nal­team nur halb so gut: 0,75. Ar­gen­ti­ni­en hofft, dass die Sper­re noch re­du­ziert wird. Schließ­lich hat Mes­si doch nur mit der Luft ge­schimpft.

Fo­to: afp

Der Welt­fuß­bal­ler muss die Kof­fer pa cken: Lio­nel Mes­si.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.