Zwei Jah­re Haft für KSC Pro­fi?

An­kla­ge we­gen Wett­be­trug in zwei Fäl­len

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Karls­ru­he Zweit­li­ga-Schluss­licht Karls­ru­her SC hat vor dem Spiel beim 1. FC Nürn­berg ei­nen wei­te­ren Un­ru­he­herd. Ver­tei­di­ger Jor­di Fi­gueras ist in sei­ner spa­ni­schen Hei­mat we­gen Wett­be­trugs an­ge­klagt wor­den. „Ich ha­be das erst am Mitt­woch er­fah­ren. Mir war das in die­sem Aus­maß nicht so be­wusst“, sag­te KSC-Trai­ner Mir­ko Slom­ka. Wie die

be­rich­te­ten, for­dert die Staats­an­walt­schaft in Pam­plo­na ei­ne zwei­jäh­ri­ge Haft­stra­fe so­wie ei­ne Geld­stra­fe von 1,9 Mil­lio­nen Eu­ro für den 29-Jäh­ri­gen.

Fi­gueras, der ge­gen Nürn­berg ei­ne Gelb­sper­re ab­sitzt, soll mit zwei Mit­spie­lern sei­nes da­ma­li­gen Klubs Be­tis Se­vil­la zwei Spie­le rund um den da­mals ab­stiegs­be­droh­ten CA Osa­su­na ver­scho­ben ha­ben. Fi­gueras be­strei­tet die Vor­wür­fe und re­agier­te auf die An­kla­ge ge­las­sen. Karls­ru­hes ehe­ma­li­gem Sport­di­rek­tor Jens Todt wa­ren die An­schul­di­gun­gen bei der Ver­pflich­tung im ver­gan­ge­nen Som­mer be­kannt. „Uns wur­de ver­si­chert, dass die Vor­wür­fe je­der Grund­la­ge ent­beh­ren und dass es kla­re Be­wei­se gibt, die das be­stä­ti­gen“, hat­te Todt En­de Ju­li 2016 ge­sagt. Die Aus­wer­tung von Fi­gueras’ Han­dy­da­ten er­ge­ben dem Be­richt nach al­ler­dings ein an­de­res Bild. Nach An­sicht der Er­mitt­ler sol­len „In­di­zi­en“da­für spre­chen, dass Fi­gueras mit zwei wei­te­ren Spie­lern 650000 Eu­ro be­kom­men und die Spie­le ma­ni­pu­liert ha­ben soll.

Jor­di Fi­gueras

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.