Krei­sel ge­gen Un­fall­schwer­punkt

Ge­fähr­li­che Kreu­zung an der Kreis­stra­ße zwi­schen Me­ring und Un­ter­ber­gen mit der Stra­ße zum Man­di­cho­see wird zum Kreis­ver­kehr um­ge­baut. Auch für Rad­ler wird’s si­che­rer

Friedberger Allgemeine - - Aichach-friedberg - VON CHRIS­TI­AN LICHTENSTERN

Aichach Fried­berg Die Kreu­zung an der Lech­lei­te ist ein klas­si­scher Un­fall­schwer­punkt im süd­li­chen Land­kreis und er soll auf ab­seh­ba­re Zeit ent­schärft wer­den. Der Bau­aus­schuss des Kreis­tags hat jetzt ein­stim­mig den Um­bau zu ei­nem Kreis­ver­kehr be­schlos­sen. Gut zwei Ki­lo­me­ter süd­lich von Me­ring in Rich­tung Un­ter­ber­gen trifft die Kreis­stra­ße auf die sie que­ren­de Ge­mein­de­ver­bin­dungs­stra­ße von Mer­ching zum Man­di­cho­see. Seit Jahr­zehn­ten kracht es dort im­mer wie­der bei Un­fäl­len an der Stop­stel­le.

Die Kreis­stra­ße AIC 12 ist die Nord-Süd-Ver­bin­dung in Rich­tung Land­kreis Lands­berg. Aber auch auf der un­ter­ge­ord­ne­ten Orts­stra­ße fließt viel Ver­kehr – be­son­ders im Som­mer, wenn der See vie­le Be­su­cher an­lockt. Aber auch sonst, weil die Stra­ße von Sü­den aus die nächs­te zur Lechüber­que­rung an der Stau­stu­fe ist. Auch von der B 2 bei Mer­ching aus neh­men ei­ni­ge Au­to­fah­rer die Ab­kür­zung Rich­tung Kö­nigs­brunn. Und das Ge­län­de ist un­über­sicht­lich. Ver­mut­lich auch des­halb ist die Un­fall­häu­fig­keit dort für et­wa 3500 Fahr­zeu­ge am Tag über­durch­schnitt­lich hoch. Al­lein zwi­schen 2012 bis 2014 er­eig­ne­ten sich 16 Un­fäl­le mit sie­ben Schwer- und 20 Leicht­ver­letz­ten. Ein Mensch ver­lor so­gar sein Le­ben. Im ak­tu­el­len Be­richt für 2015 und 2016 lis­tet die Un­fall­kom­mis­si­on des Wit­tels­ba­cher Lan­des wei­te­re zehn Un­fäl­le mit ei­nem Schwer- und zwölf Leicht­ver­letz­ten auf.

Die Un­fall­kom­mis­si­on hat schon frü­her fest­ge­stellt, dass vor al­lem der Ver­kehr aus Rich­tung Man­di­cho­see mit dem auf der Kreis­stra­ße, der in Rich­tung Me­ring un­ter­wegs ist, kol­li­diert. Al­so die Fahr­zeu­ge, die von Wes­ten kom­men, die Lech- lei­te hoch­fah­ren und dann oben gleich auf die Kreu­zung tref­fen. Und das, ob­wohl die Ge­schwin­dig­keit auf Tem­po 70 be­grenzt ist und Stop­schil­der an den un­ter­ge­ord­ne­ten Stra­ßen ste­hen. Der Aus­bau der Kreis­stra­ße von die­ser Kreu­zung aus in Rich­tung Sü­den mit der Ver­län­ge­rung des Rad­wegs bis Un­ter­ber­gen steht im Tief­bau­pro­gramm des Krei­ses ab 2018. Be­reits 2015 hat der Bau­aus­schuss be­schlos­sen, die Ent­schär­fung der Kreu­zung in die Pla­nung auf­zu­neh­men.

Pla­ner Rein­hard Hy­na stell­te jetzt zwei Mög­lich­kei­ten im Aus­schuss vor, wo­bei er genau­so wie Tief­bau­amts­lei­ter Pe­ter Wen­hardt klar mach­te, dass für ihn ei­gent­lich nur der Krei­sel in Fra­ge kommt. Der hat ei­nen Durch­mes­ser von 40 Me­ter, ver­braucht in­klu­si­ve der Rad­we­ge 2600 Qua­drat­me­ter Flä­che und wür­de nach jet­zi­ger Schät­zung rund 300000 Eu­ro kos­ten. Die Al­ter­na­tiVer­bin­dung ve mit ei­ner um hun­dert Me­ter in Rich­tung Sü­den ver­setz­ten zwei­ten Kreu­zung kos­tet um 100000 Eu­ro mehr und ver­braucht 600 Qua­drat­me­ter mehr Grund und hat ei­gent­lich kei­nen Vor­teil.

Me­rings Bür­ger­meis­ter Han­sDie­ter Kand­ler reg­te be­reits vor ein­ein­halb Jah­ren die Prü­fung ei­ner an­de­ren Ver­satz-Lö­sung an. Denn nur rund 500 Me­ter süd­lich des Un­fall­schwer­punkts mün­det ei­ne wei­te­re von Mer­ching kom­men­de Stra­ße in die AIC 12. Für Hy­na ei­ne un­rea­lis­ti­sche Lö­sung. Dann müss­ten nicht nur die Fahr­zeu­ge, son­dern auch Rad­ler und Fuß­gän­ger über die­sen wei­ten Ver­satz-Um­weg ge­lei­tet wer­den. Mit dem Um­bau der Kreu­zung zum Krei­sel und dem Aus­bau der Kreis­stra­ße fal­le die zwei­te Ein­mün­dung weg, mach­te Wen­hardt deut­lich. Für zwei Ein­fahr­ten in so kur­zem Ab­stand wer­de es kei­nen Zu­schuss ge­ben.

Ar­chiv­fo­to: An­ton Schli­cken­rie­der

Ge­fähr­li­cher Un­fall­schwer­punkt an der Lech­lei­te: Be­son­ders Fahr­zeug­len­ker, die von links den Berg hoch­kom­men und an der Stop­stel­le der Kreu­zung hal­ten müs­sen, über se­hen den Ver­kehr, der auf der Kreis­stra­ße nach Nor­den in Rich­tung Me­ring un­ter­wegs ist. Jetzt soll ein Krei­sel die Ge­fah­ren­stel­le ent­schär­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.