Fried­bergs End­spurt reicht nicht aus

Sport­freun­de un­ter­lie­gen im Fi­na­le des Be­zirks­po­kals. Den­noch ist man nicht nur trau­rig

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Fried­berg Mit ei­nem schö­nen Er­folg en­de­te die Sai­son für die Bas­ket­bal­ler der Sport­freun­de Fried­berg. Beim „Fi­nal-Four“im Be­zirks­po­kal wur­den die Fried­ber­ger am En­de Zwei­ter und qua­li­fi­zier­ten sich da­mit schon für den Bay­ern­po­kal in der nächs­ten Spiel­zeit.

Im ers­ten Halb­fi­na­le schlug der SV Hei­sing-Kot­tern den VSC Do­nau­wörth klar mit 75:56, im zwei­ten tra­fen die Sport­freun­de und die DJK Kauf­beu­ren auf­ein­an­der. Die Fried­ber­ger ka­men nicht recht in die Par­tie und so muss­te Trai­ner Cl­in­ton Mor­ris früh ei­ne Aus­zeit neh­men. Fried­berg mach­te dann aus ei­nem 2:7 ei­ne 13:11-Füh­rung. Das zwei­te Vier­tel war ge­prägt von stän­di­gen Füh­rungs­wech­seln, ehe die Fried­ber­ger ei­nen 8:0-Lauf hin­leg­ten und so zur Pau­se mit 26:23 vor­ne la­gen. Auch in den fol­gen­den Vier­teln konn­te sich kein Team ab­setz­ten, es blieb ein Kopf-an-KopfRen­nen bis zum Schluss. Die Fried­ber­ger be­hiel­ten küh­len Kopf und zo­gen mit ei­nem 59:52-Er­folg ins Fi­na­le ein.

Dort war­te­te mit Hei­sing-Kot- tern der un­ge­schla­ge­ne Meis­ter der Be­zirks­li­ga, ein zu­künf­ti­ger Li­ga­kon­kur­rent der Sport­freun­de. Es ent­wi­ckelt sich ei­ne in­ten­si­ve Par­tie, die von gut or­ga­ni­sier­ter De­fen­siv­ar­beit und ge­rin­ger Tref­fer­quo­te ge­prägt war. Nach dem ers­ten Vier­tel führ­te Hei­sing-Kot­tern mit 11:8. Im zwei­ten Vier­tel setz­ten sich die Haus­her­ren mit schnel­len An­grif­fen auf 21:11 ab, doch Fried­berg ver­kürz­te wie­der bis auf 19:21. Doch dann folg­te ei­ne star­ke Pha­se von Hei­sing-Kot­tern und die Sport­freun­de la­gen zur Pau­se mit 21:33 hin­ten. Im drit­ten Vier­tel ver­kürz­ten die Sport­freun­de den Rück­stand auf sechs Punk­te, doch ein er­neu­ter Zwi­schen­spurt der Haus­her­ren sorg­te für ein 47:35 zu­guns­ten von Hei­sing-Kot­tern nach Drei­vier­tel der Spiel­zeit. Im letz­ten Vier­tel kämpf­ten sich die Fried­ber­ger bis zwei Mi­nu­ten vor Schluss auf 50:55 her­an, ver­lo­ren dann aber nach ei­ni­gen strit­ti­gen Schieds­rich­ter­ent­schei­dun­gen mit 52:59 Punk­ten.

Rück­bli­ckend war es den­noch ei­ne sehr er­folg­rei­che Sai­son der Sport­freun­de.

Fo­to: Kleist

Sport­freun­de Trai­ner Cl­in­ton Mor­ris (links) und Co Trai­ner Tho­mas Ga­j­da sind mit der Sai­son ins­ge­samt trotz al lem zu­frie­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.