Mehr Geld für freie Thea­ter

Stadt er­höht um 200 000 Eu­ro

Friedberger Allgemeine - - Feuilleton Regional -

Nun sind die Ver­trä­ge un­ter­zeich­net. Wie be­reits schon seit län­ge­rem ge­plant, er­höht die Stadt Augs­burg die Zu­schüs­se für die frei­en Thea­ter­en­sem­bles in der Stadt um ins­ge­samt mehr als 200 000 Eu­ro. Die Ver­tre­ter der frei­en Thea­ter­sze­ne un­ter­zeich­ne­ten am Ran­de der letz­ten Kul­tur­aus­schuss­sit­zung die ent­spre­chen­den Ver­trä­ge mit der Stadt.

Lan­ge ha­ben die frei­en Thea­ter­grup­pen dar­über ge­klagt, zu we­nig För­der­gel­der für ih­re Kul­tur­ar­beit zu be­kom­men und die pro­fes­sio­nel­le Kul­tur­ar­beit im­mer mit Selbst­aus­beu­tung zu be­trei­ben. Im Zug des Kul­tur­ent­wick­lungs­plans zeig­te sich, wie wich­tig vie­len Bür­gern, die sich be­tei­lig­ten, die freie Thea­ter­sze­ne der Stadt und ein viel­fäl­ti­ges Thea­ter­an­ge­bot ist. Aus­ge­hend von den Er­geb­nis­sen des Pro­zes­ses wur­den die Ver­trä­ge und Ziel­vor­stel­lun­gen neu ver­han­delt. Mit der Er­hö­hung der För­der­sum­me ist laut Pres­se­mit­tei­lung der Stadt Augs­burg die­ser Punkt im Kul­tur­ent­wick­lungs­pro­zess ab­ge­schlos­sen.

Bei fol­gen­den En­sem­bles wer­den die För­der­bei­trä­ge er­höht: Sen­sem­ble Thea­ter, das Jun­ge Thea­ter Augs­burg, das Faks Thea­ter, das Klex­thea­ter, das Thea­ter Fritz und Freun­de, das Mous­song Thea­ter, das Mär­chen­zelt, das Thea­ter En­sem­ble, das Thea­ter In­ter­kul­tur so­wie Blue­s­pot Pro­duc­tions. Die Stadt hebt in ih­rer Pres­se­mit­tei­lung noch ein­mal her­vor, dass ins­be­son­de­re die Kin­der- und Ju­gend­thea­ter­grup­pen, die das Pro­gramm im Kul­tur­haus Abra­xas ge­stal­ten, ein brei­tes An­ge­bot an Auf­füh­run­gen für ein jun­ges Pu­bli­kum, Kin­der und Fa­mi­li­en, um auch die jüngs­ten Be­su­cher an die Kunst des Thea­ter­spie­lens her­an­zu­füh­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.