Spaß mit den Schwei­nen Franz und Sis­si

Der Tier­schutz­ver­ein Fried­berg-Hoch­zoll fei­ert

Friedberger Allgemeine - - Friedberg -

Fried­berg/Augs­burg Franz und Sis­si, die bei­den zwei­jäh­ri­gen Haus­schwei­ne, wa­ren die ab­so­lu­ten Pu­bli­kums­lieb­lin­ge des Tier­schutz­ver­eins Fried­berg-Hoch­zoll auf dem Pra­xis­ge­län­de von San­dra Lang­ner. Auch für Hun­de war es ein auf­re­gen­der Tag, denn sie durf­ten ih­re Herr­chen und Frau­chen be­glei­ten und konn­ten so viel schnüf­feln und den ei­nen oder an­de­ren Hun­de­freund da­zu­ge­win­nen. Et­was skep­tisch wa­ren die meis­ten Hun­de, als sie die Haus­schwei­ne Franz und Sis- sa­hen. Rie­sen­groß sind sie, fast 200 Ki­lo­gramm schwer. Die bei­den ge­nos­sen die Auf­merk­sam­keit sehr, freu­ten sich über Strei­chel­ein­hei­ten der Kin­der und lie­ßen sich mit To­ma­ten, Pa­pri­ka, Ka­rot­ten und Kar­tof­feln füt­tern. Für vie­le Be­su­cher war es ein be­son­de­res Er­leb­nis, ei­nem Haus­schwein ein­mal so na­he­kom­men zu dür­fen.

Klein und nied­lich da­ge­gen sind die Mi­nischwei­ne Mar­ti­na und St­ef­fie. Lei­der wur­den die Fer­kel­chen der hoch­träch­ti­gen St­ef­fi nicht mehr recht­zei­tig zum Fest ge­bo­ren, ob­wohl es je­den Tag so weit sein müss­te. Doch auch die ein­jäh­ri­ge Mar­ti­na mach­te viel Freu­de und ließ sich ger­ne strei­cheln.

Ei­ne be­ein­dru­cken­de Vor­füh­rung zeig­te die Ret­tungs­hun­de­staf­fel mit ih­rer Per­so­nen­su­che. Ziel­si­cher wur­de das in der Müll­ton­ne ver­steck­te Kind ge­fun­den. Wer woll­te, konn­te auf dem Floh­markt den ei­nen oder an­de­ren Schatz er­gat­tern – von Hun­de- und Kat­zen­spiel­zeug über Fern­glä­ser bis zum Wasch­be­si cken mit auf­ge­mal­ten Wald­sze­nen. Tier­fo­to­gra­fin Jea­net­te Hach mach­te Fo­tos von den Be­su­chern – zu­sam­men mit Sei­den­huhn Wu­schel, das 21 ver­wais­te En­ten­kü­ken auf­ge­zo­gen hat und be­reits ei­ne TV-Be­rühmt­heit ist, oder mit der ei­ge­nen Fell­na­se. Marek Schus­ter sang li­ve sei­ne selbst kom­po­nier­ten Songs, und so konn­ten die Be­su­cher bei bes­ter Stim­mung im schö­nen Gar­ten ver­wei­len, neue Leu­te ken­nen­ler­nen und sich über die Ar­beit des Tier­schutz­ver­eins in­for­mie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.