Die Krät­ze des Som­mers

Friedberger Allgemeine - - Wochenend Journal - WAS NICHT WAHR SEIN KANN

Wan­ted: Die­sel, de­ad or ver­sulzt! Tot oder ver­reckt. Haupt­sa­che aus dem Ver­kehr ge­zo­gen. Wenn Ru­dolf Die­sel ge­ahnt hät­te, dass sein Na­me und die nach ihm be­nann­te Dreck­stick­oxi­dschum­mel­schleu­der in die­sen Ta­gen je­de Zei­tungs­ti­tel­sei­te wie ei­nen Steck­brief aus­se­hen las­sen – er hät­te die Sa­che mit der ver­ma­le­dei­ten Wär­me­kraft­ma­schi­ne viel­leicht ge­las­sen. Zu­min­dest hät­te Die­sel be­schlos­sen, auf Dis­tanz zum Mo­tor zu ge­hen, der heu­te, wenn man es mal grob zu­sam­men­fas­sen will, für al­les Elend die­ser Welt ver­ant­wort­lich ist, bis auf den Milch­preis und das Ra­ke­ten­pro­gramm von Nord­ko­rea viel­leicht, aber wer weiß …

Die­sel ist die Krät­ze die­ses Som­mers, das Gift im Po­kal des Ex­port­welt­meis­ters Deutsch­land, der Furz in der Atem­luft. Ob das Augs­bur­ger Ru­dolf-Die­sel-Gym­na­si­um nach den gro­ßen Fe­ri­en noch so heißt? Ist das nicht ein Schat­ten auf den Le­bens­läu­fen jun­ger Men­schen? Was nutzt es, wenn du auf Face­book for­mu­lierst wie auf Ei­ern, wenn dann die­ses Stig­ma „Die­sel“sich in dei­ne Bio­gra­fie ein­gräbt? Und wer ga­ran­tiert uns über­haupt, dass Horst „Zor­ro“See­ho­fer den Die­sel wirk­lich ret­tet, wie er an­ge­kün­digt hat? Hat Stoi­ber den Trans­ra­pid ge­ret­tet? Nix da. Aber er hät­te es tun müs­sen. Su­per­sau­ber! Im Ver­gleich zu ei­nem Die­sel­fah­rer ha­ben In­vest­ment­ban­ker oder Fleisch­es­ser in­zwi­schen ja wie­der ei­nen gu­ten Ruf. Nie­mand kann sich ganz her­aus­hal­ten aus dem Die­sel-De­li­ri­um. Man er­wischt sich ja selbst schon da­bei, wie man zu er­grün­den ver­sucht, wie sich der Por­sche-Cay­enne-Fah­rer da vor­ne jetzt wohl füh­len mag. Hat er ein schlech­tes Ge­wis­sen? Pflanzt er heim­lich Ap­fel­bäum­chen, um wie­der halb­wegs schla­fen zu kön­nen? Oder ist es Trotz, der ihn jetzt auch un­nö­ti­ge Stadt­fahr­ten mit dem Wa­gen ma­chen lässt – so­lan­ge es er­laubt ist, kön­nen ihn al­le mal? Scheiß­teu­er ge­we­sen, der Die­sel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.