Ihr Horoskop

Friedberger Allgemeine - - Wochenend Journal - VOM 5. BIS 11. AU­GUST

Wid­der (21.3. – 20.4.)

Ha­ben Sie ei­nen Feh­ler ge­macht, soll­ten Sie nicht zu viel Zeit da­mit ver­schwen­den ihn zu be­reu­en. Fin­den Sie Lö­sun­gen! Ge­hen Sie un­ter Leu­te, tref­fen Sie Freun­de.

Stier (21.4. – 20.5.)

Kommt es zu un­durch­schau­ba­ren Ent­wick­lun­gen, ist dies noch nicht die Zeit der Klä­rung. Ach­ten Sie auch dar­auf, ob Sie über­trie­ben selbst­si­cher wir­ken.

Zwil­lin­ge (21.5. – 21.6.)

Sie sprü­hen über vor Ener­gie und kön­nen viel er­rei­chen. Be­vor Sie sich aber in neue Aben­teu­er stür­zen, soll­ten Sie klä­ren, wie Sie bis­lang mit Ih­ren Kräf­ten um­ge­gan­gen sind.

Krebs (22.6. – 22.7.)

Je in­ten­si­ver Sie sich ei­ner Sa­che ver­schrie­ben ha­ben, des­to wich­ti­ger ist es, Ihr Vor­ge­hen mit Ab­stand zu be­trach­ten. Las­sen Sie Ih­re An­ge­le­gen­hei­ten ein­mal für ei­ne Wei­le ru­hen.

Lö­we (23.7. – 23.8.)

Ih­nen ste­hen zwar ei­ni­ge Tü­ren of­fen, doch soll­ten Sie zu­nächst klä­ren, wor­um es Ih­nen geht. Ihr Ehr­geiz wird Sie wei­ter­brin­gen, nur in die­ser Wo­che ganz be­stimmt noch nicht.

Jung­frau (24.8. – 23.9.)

Die ers­te Wo­chen­hälf­te eig­net sich für ei­nen Al­lein­gang, in der zwei­ten soll­ten Sie sich lie­ber mit an­de­ren aus­tau­schen. Den­ken Sie dar­an, dass nicht je­der Ihr Tem­po mit­ge­hen kann.

Waa­ge (24.9. – 23.10.)

In der Part­ner­schaft schei­nen die In­ter­es­sen mo­men­tan in ent­ge­gen­ge­setz­te Rich­tun­gen zu lau­fen. Er­war­ten Sie ein Ein­len­ken bes­ser nicht nur vom an­de­ren.

Skor­pi­on (24.10. – 22.11.)

Mit Leich­tig­keit be­wäl­ti­gen Sie Auf­ga­ben, die Ih­nen kürz­lich noch un­mög­lich er­schie­nen. Ge­hen Sie nicht über­stürzt vor, dürf­ten Sie auch an­de­re von Ih­ren Plä­nen über­zeu­gen.

Schüt­ze (23.11. – 21.12.)

Dies ist ei­ne Zeit des Fort­schritts in klei­nen Din­gen. Schal­ten Sie bes­ser auf hal­be Kraft her­un­ter. Jetzt wer­den Sie nur we­nig er­rei­chen und könn­ten sich trotz­dem ver­aus­ga­ben.

St­ein­bock (22.12. – 20.1.)

Es liegt an Ih­nen, ob Sie die­se Zeit der Ru­he nut­zen, um Kräf­te für neue Aben­teu­er zu sam­meln, oder ob Sie ein Pro­blem dar­aus ma­chen, dass nichts Welt­be­we­gen­des pas­siert.

Was­ser­mann (21.1. – 19.2.)

Sie kön­nen ei­ne Men­ge leis­ten und müs­sen so­gar dar­auf ach­ten, nicht über Ihr Ziel hin­aus­zu­schie­ßen. Spre­chen Sie Dif­fe­ren­zen an, be­vor sich grö­ße­re Span­nun­gen auf­bau­en.

Fi­sche (20.2. – 20.3.)

Al­les läuft so gut, dass nur der Hin­weis an­ge­bracht sein mag, die­se Zeit nicht un­ge­nutzt ver­strei­chen zu las­sen. Ge­hen Sie auf die Men­schen zu, zu de­nen Sie sich hin­ge­zo­gen füh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.