Fuß­ball Star Ma­ra­do­na will für Ma­du­ro kämp­fen

Friedberger Allgemeine - - Politik -

In­mit­ten des er­bit­ter­ten Macht­kampfs in Ve­ne­zue­la hat der frü­he­re Fuß­ball-Star Die­go Ma­ra­do­na Prä­si­dent Ni­colás Ma­du­ro sei­ne Un­ter­stüt­zung zu­ge­si­chert. „Wenn Ma­du­ro es be­fiehlt, wer­de ich mich als Sol­dat für ein frei­es Ve­ne­zue­la klei­den, um ge­gen den Im­pe­ria­lis­mus zu kämp­fen“, schrieb der Ar­gen­ti­ni­er auf Face­book. „Es le­be Ma­du­ro! Es le­be die Re­vo­lu­ti­on!“. Ma­ra­do­na gilt als An­hän­ger lin­ker Re­gie­run­gen. Gleich­zei­tig er­he­ben die Ver­ein­ten Na­tio­nen schwe­re Ge­walt- und Fol­ter­vor­wür­fe ge­gen die Re­gie­rung von Ma­du­ro. Bei den Pro­tes­ten sei es zu un­ver­hält­nis­mä­ßi­ger, sys­te­ma­ti­scher Ge­walt ge­gen De­mons­tran­ten ge­kom­men. Ex­per­ten hät­ten zu­dem will­kür­li­che Ver­haf­tun­gen, Fol­ter und ge­walt­tä­ti­ge Haus­durch­su­chun­gen fest­ge­stellt.

Trump droht Nord­ko­rea mit „Feu­er, Wut und Macht“

US-Prä­si­dent Do­nald Trump hat Nord­ko­rea in­di­rekt mi­li­tä­ri­sche Ge­walt an­ge­droht. Wenn Dik­ta­tor Kim Jong Un sei­ne Dro­hun­gen fort­set­ze, wer­de die­sen „be­geg­net mit Feu­er, Wut und Macht, wie die Welt es so noch nicht ge­se­hen hat“, sag­te Trump. Zu­vor war be­kannt ge­wor­den, dass Nord­ko­rea auf dem Weg zur voll­wer­ti­gen Atom­macht wei­ter­ge­kom­men ist. Das Land ha­be ei­nen ato­ma­ren Spreng­kopf ent­wi­ckelt, der klein ge­nug für sei­ne In­ter­kon­ti­nen­tal­ra­ke­ten sei, be­rich­tet die

Im Ju­li erst hat­te das Land test­wei­se zwei In­ter­kon­ti­nen­tal­ra­ke­ten ab­ge­feu­ert, die wohl das USFest­land er­rei­chen könn­ten.

Über­hit­zung: Sol­dat stirbt nach Marsch

Nach ei­nem Marsch bei tro­pi­schen Tem­pe­ra­tu­ren ist in Ös­ter­reich ein jun­ger Re­krut an ei­nem Herz­still­stand ge­stor­ben. Sein Tod sei auf ei­ne Über­hit­zung des Kör­pers zu­rück­zu­füh­ren, teil­te die nie­der­ös­ter­rei­chi­sche Staats­an­walt­schaft Krems nach der Ob­duk­ti­on mit. Ob der Mann an­de­re Vo­r­er­kran­kun­gen ge­habt ha­be, wer­de un­ter­sucht. Der Sol­dat war erst seit ei­nem Mo­nat in Aus­bil­dung und galt als sport­lich. Der 19-Jäh­ri­ge klag­te ver­gan­ge­ne Wo­che wäh­rend der Hit­ze­wel­le in Ös­ter­reich nach ei­nem ein­stün­di­gen Marsch über Schwin­del. Er ver­lor das Be­wusst­sein auf dem Weg in die Ka­ser­ne und starb im Kran­ken­haus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.