Ist das Eh­ren­amt noch zu ret­ten?

En­ga­ge­ment ver­än­dert sich. Die Frei­wil­li­genagen­tur bie­tet ei­ne Schu­lung für Or­ga­ni­sa­tio­nen an. Es geht dar­um, wie man Mit­ar­bei­ter ge­winnt – und wie man sie be­hält

Friedberger Allgemeine - - Aichach-friedberg -

Aichach Friedberg Je­der Zwei­te in Deutsch­land en­ga­giert sich eh­ren­amt­lich, be­sagt ei­ne Sta­tis­tik des Frei­wil­li­gen­sur­veys 2014. Auf die­se un­ent­gelt­li­che Hil­fe sind ins­be­son­de­re Wohl­fahrts­ver­bän­de und Ver­ei­ne an­ge­wie­sen. Da­mit die­se ih­re Eh­ren­amt­li­chen op­ti­mal be­glei­ten kön­nen, bie­tet die Frei­wil­li­genagen­tur „mitanand und füra­nand im Wit­tels­ba­cher Land“ei­ne be­son­de­re Schu­lung an. Sie trägt den Titel „FiFi – Fit für Frei­wil­li­ge“.

Wie Ste­fa­nie Sieg­ling, die Lei­te­rin der Frei­wil­li­genagen­tur er­läu­tert, ver­mit­telt der zwei­tä­gi­ge „Ba­sis­kurs Fit für Frei­wil­li­ge“das not­wen­di­ge Hand­werks­zeug so­wie prak­ti­sche Kennt­nis­se für den Ein­satz oder den Aus­bau von Frei­wil­li­gen­ar­beit.

Die Teil­neh­men­den er­fah­ren, wie Frei­wil­li­gen­ar­beit ge­plant wird, wie sie Frei­wil­li­ge gewinnen und in­te­grie­ren kön­nen und was sie bei der Gestal­tung der or­ga­ni­sa­to­ri­schen Rah­men­be­din­gun­gen be­ach­ten müs­sen. Nicht zu­letzt er­hiel­ten sie Hin­wei­se, wie das En­ga­ge­ment ge­wür­digt und an­er­kannt wer­den kann, be­tont Sieg­ling.

Dass es das An­ge­bot gibt, er­klärt Sieg­ling mit ei­ner öf­fent­lich be­ste­hen­den Nach­fra­ge: In den ver­gan­ge­nen Jah­ren sei­en Or­ga­ni­sa­tio­nen im­mer wie­der mit ei­nem Hil­fe­ruf auf sie zu­ge­kom­men. „Es ist durch­aus ei­ne Her­aus­for­de­rung neue Hel­fer zu gewinnen, aber auch zu hal­ten“, sagt Sieg­ling.

Wie die Lei­te­rin fest­ge­stellt hat, voll­zieht sich auch im Eh­ren­amt ein Wan­del. „Die Mo­ti­va­ti­on, sich ein­zu­brin­gen, hat sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren stark ver­än­dert“, sagt sie. „Die Art des Hel­fens ist in­di­vi­dua­lis­ti­scher ge­wor­den.“Die Eh­ren­amt­li­chen bräch­ten viel Fach- wis­sen mit, hät­ten aber auch neue An­sprü­che an das Eh­ren­amt. „Selbst­ver­wirk­li­chung“sei die De­vi­se, sagt Sieg­ling. Dem müss­ten die Ein­rich­tun­gen ent­spre­chen. Die Ar­beit der Frei­wil­li­gen müss­te des­halb zu­neh­mend or­ga­ni­siert und ko­or­di­niert wer­den, da­mit das En­ga­ge­ment für al­le be­rei­chernd sei. Der Ba­sis­kurs „Fit für Frei­wil­li­ge“rich­tet sich des­halb laut Ste­fa­nie Sieg­ling an al­le eh­ren- und haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­ter, die An­sprech­part­ner für Frei­wil­li­ge oder In­ter­es­sier­te sind oder dies noch wer­den wol­len.

Re­fe­rent Pe­ter Höl­zer hat Er­fah­run­gen mit Me­tho­den der Me­dia­ti­on in Ge­mein­we­sen und Schu­le, ist Trai­ner im Be­reich Kon­flikt­ma­nage­ment in der Frei­wil­li­gen­ar­beit, Do­zent der Aka­de­mie für Eh­ren­amt­lich­keit und Re­fe­rent im Aus­bil­dungs­team Frei­wil­li­gen-Ma­nage­ment.

Der Kurs fin­det am Frei­tag, 1. De­zem­ber, von 9 bis 18 Uhr und am Sams­tag, 2. De­zem­ber, von 9 bis 15 Uhr statt.

Ver­an­stal­tungs­ort ist die Ta­ges­stät­te zur För­de­rung der see­li­schen Gesundheit des Ca­ri­tas­ver­bands Aichach-Friedberg in Aichach, Mün­che­ner Stra­ße 19. Der Kurs kos­tet 80 Eu­ro für Haupt­amt­li­che und 50 Eu­ro für Eh­ren­amt­li­che in­klu­si­ve Ver­pfle­gung. An­mel­dung ist mög­lich bis 30. Ok­to­ber per E-Mail an in­grid.lerch@lra-aicf­db.de.

Kon­takt In­ter­es­sier­te Bür­ger und Ein rich­tun­gen kön­nen sich an die Frei­wil­li ge­nagen­tur „mitanand und füra­nand im Wit­tels­ba­cher Land“wen­den, Steub stra­ße 6 in Aichach. Zu er­rei­chen sind die vier Mit­ar­bei­ter dort un­ter Te­le­fon 08251/20420 12 oder per E Mail an: frei­wil­li­genagen­tur@lra aic fdb.de

Symbolfoto: Ste­pha­nie Mil­lo­nig

Eh­ren­amt­li­che Hel­fer bei Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen, wie bei­spiels­wei­se bei der Was­ser­wacht, er­fül­len ei­ne wich­ti­ge Auf­ga­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.