Dasing muss zum Auf­stei­ger

Schmid-Elf tritt in Are­sing an. Der TSV Fried­berg star­tet mit ei­nem Heim­spiel und hat sich viel vor­ge­nom­men. Ried steht vor ei­ner schwe­ren Sai­son

Friedberger Allgemeine - - Sport -

Fried­berg/Dasing Vor­bei ist die knapp zehn­wö­chi­ge Punkt­spiel­pau­se in der Kreis­klas­se Aichach. Am heu­ti­gen Sams­tag er­tönt um 15.30 Uhr bei dem Sport­platz des SC Ober­bern­bach der An­pfiff für die Spiel­run­de 2017/18. Die Grün-Wei­ßen er­war­ten da­zu den Vi­ze­meis­ter SC Mühl­ried. Am Sonn­tag fin­den dann die rest­li­chen Spie­le statt. Be­reits am Fei­er­tag Ma­riä Him­mel­fahrt steht dann am Di­ens­tag der zwei­te Spiel­tag auf dem Pro­gramm.

Mit Ab­stei­ger TSV Küh­bach und dem Auf­stei­ger BC Are­sing sind zwei neue Mann­schaf­ten da­bei – sie er­set­zen den Meis­ter FC Ge­rols­bach und den SV Wul­ferts­hau­sen, der in die A-Klas­se ab­stei­gen muss­te.

BC Are­sing – TSV Dasing; TSV Da sing – DJK Stotz­ard Der Sai­son­start hat es für die Da­sin­ger in sich – geht es doch am Sonn­tag um 15 Uhr zum Auf­stei­ger BC Are­sing. Die Da­sin­ger hof­fen, dass sie dann an die Leis­tung an­knüp­fen kön­nen, die sie beim un­glück­li­chen Po­kal-Aus ge­gen Kissing ge­bo­ten ha­ben. Al­ler­dings soll­te die Chan­cen­ver­wer­tung dann bes­ser wer­den. Am Di­ens­tag um 15 Uhr prä­sen­tie­ren sich die Au­to­bah­ner dann vor hei­mi­schem Pu­bli­kum ge­gen Stotz­ard.

TSV Küh­bach – SV Ried; SV Ried – TSV Sie­len­bach Vor ei­ner Um­bruch­sai­son steht der SV Ried, der auch ei­ne tur­bu­len­te Vor­be­rei­tung hin­ter sich hat. Schon vor der Sai­son trenn­te man sich vom neu­en Trai­ner An­dré Kölz – und Franz Mei­set­schlä­ger über­nahm das Amt. Der letzt­jäh­ri­ge Spie­ler­trai­ner Micha­el Mei­set­schlä­ger fun­giert aus pri­va­ten und be­ruf­li­chen Grün­den nur mehr als Co-Trai­ner. Die größ­te Sor­ge der Rie­der ist die dün­ne Per­so­nal­de­cke, nach­dem elf Ak­teu­re – dar­un­ter auch Tor­jä­ger Mar­tin Birk­mei­er – den Ver­ein ver­las­sen ha­ben oder pau­sie­ren wol­len. „Viel darf nicht pas­sie­ren, denn dann wird’s ganz schnell ganz eng“, so Micha­el Mei­set­schlä­ger. Zum Auf­takt muss der SVR zum Ab­stei­ger und Mit­fa­vo­rit TSV Küh­bach, am Di­ens­tag kommt Sie­len­bach auf die Rie­der Hö­hen. Bei­de Spie­le wer­den um 15 Uhr an­ge­pfif­fen.

TSV Fried­berg – FC Af­fing II; TSV In­chen­ho­fen – TSV Fried­berg Der letzt­jäh­ri­ge Ta­bel­len­drit­te TSV Fried­berg setzt sich er­neut den Wie­der­auf­stieg als Ziel und hat sei­nen Ka­der nicht un­er­heb­lich ver­stärkt. Die Vor­be­rei­tung war gut und Trai­ner Da­mir Mackovic kann zum Sai­son­start al­le sei­ne Stamm­spie­ler ab­ru­fen. Bes­te Vor­aus­set­zun­gen al­so, doch die Af­fin­ger ha­ben schon letz­te Sai­son ge­nervt. Sie kom­men mit vier ehe­ma­li­gen TSVSpie­lern (Schubach, Do­daro, Öz­sa­ri, Sto­ckin­ger), doch Mackovic kann das nicht bein­dru­cken. „Wir ma­chen mit Pie­trus­ka, En­der­le, Mül­ler und Co of­fen­siv un­ser Spiel.“Ge­ra­de zu Hau­se will der In­te­rims­coach, der den ver­letz­ten Ali Da­bes­ta­ni für län­ge­re Zeit ver­tritt, ei­ne Macht dar­stel­len. Am Di­ens­tag in In­chen­ho­fen feh­len Deak und Kain. Aber ge­gen die er­heb­lich ver­än­der­te In­chen­ho­fe­ner Trup­pe soll­te für die Fried­ber­ger eben­falls et­was drin sein.

Wei­ter spie­len am Sonn­tag Stotz­ard – Klin­gen, Ge­ben­ho­fen – In­chen­ho­fen, Sie­len­bach – In­chen­ho­fen (al­le 15 Uhr).

Die wei­te­ren Spie­le am Di­ens­tag Af­fing II – Ge­ben­ho­fen (13 Uhr); Mühl­ried – Küh­bach, Gun­dels­dorf – Are­sing, Klin­gen – Ober­bern­bach (al­le 15 Uhr).

Foto: Rein­hold Rum­mel

Fa­bi­an Schmid (am Ball) und sei­ne Kol­le­gen müs­sen zum Start in die neue Sai­son beim Auf­stei­ger Are­sing ran.

Foto: Pe­ter Kleist

Ist in Ried nur noch Co Trai­ner: Micha­el Mei­set­schlä­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.