Au­to schleift 79 Jäh­ri­ge mit: Se­nio­rin hat aber Glück

Friedberger Allgemeine - - Region Augsburg -

Das hät­te schlimm en­den kön­nen: In Welden hat ein Au­to, das sich selbst­stän­dig mach­te, sei­ne 79-jäh­ri­ge Fah­re­rin mit­ge­schleift. Die Se­nio­rin muss­te mit leich­te­ren Ver­let­zun­gen ins Kran­ken­haus nach Wer­tin­gen ge­bracht wer­den. Laut Po­li­zei hat­te die Au­to­fah­re­rin am The­kla­berg ih­ren Pkw am lin­ken Stra­ßen­rand ge­parkt. Nach ih­ren An­ga­ben hat­te sie die Hand­brem­se an­ge­zo­gen. Nach­dem sie aus­ge­stie­gen war, be­merk­te sie, dass der Wa­gen an der stei­len Stei­gungs­stre­cke rück­wärts zu rol­len be­gann. Sie öff­ne­te noch die Tür, um die Hand­brem­se nach­zu­zie­hen, was ihr nicht recht­zei­tig ge­lang. Das Au­to roll­te rund 25 Me­ter rück­wärts, wo­bei die Frau mit­ge­schleift wur­de. Als der Pkw an ei­nem Baum zum Ste­hen kam, stürz­te die Frau. Den Sach­scha­den schätzt die Po­li­zei auf 3000 Eu­ro.

Stadt­rat be­schließt neu­en So­lar­park

Im Wes­ten von Gerst­ho­fen soll ein neu­er So­lar­park ein­ge­rich­tet wer­den. Der Stadt­rat stimm­te – nicht ein­mü­tig – jetzt ei­nem ent­spre­chen­den An­trag zu. Der So­lar­park soll nörd­lich der Au­to­bahn A8 zwi­schen Gerst­ho­fen und Hirblin­gen auf Hirblin­ger Flur ent­ste­hen. Die ur­sprüng­li­che Pla­nung aus dem Jahr 2015 sah noch ei­ne Flä­che von rund 15 Hekt­ar vor, die jet­zi­ge nur noch ei­ne Flä­che von knapp vier Hekt­ar. Das Ge­biet liegt in ei­nem et­wa 200 Me­ter brei­ten Strei­fen nörd­lich der Au­to­bahn, der mo­men­tan noch als Acker­land ge­nutzt wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.