Vier Gi­tar­ris­ten tre­ten im Tros­sin­ger Wür­fel­saal auf

Pro­fes­sor Michael R. Ham­pel und Stu­den­ten spie­len

Graenzbote - - VERANSTALTUNGEN -

TROS­SIN­GEN (sz) - „Gi­tar­ren!“heißt das Pro­gramm, mit dem Pro­fes­sor Michael R. Ham­pel und sei­ne Stu­den­ten Mar­tin Köh­ler, Chuo Liu und Ro­bert Menc­zel am Don­ners­tag, 16. No­vem­ber, um 19.30 Uhr auf die Visà-vis-Büh­ne im Wür­fel­saal der Volks­bank tre­ten. Michael R. Ham­pel ist Be­grün­der der „Tros­sin­ger Ta­ge für Neue Gi­tar­ren­mu­sik“und des En­sem­bles „Open Sour­ce Gui­tars“.

Die „zwölf Etü­den“des Bra­si­lia­ners Hei­tor Vil­la-Lo­bos, in­ter­pre­tiert von Mar­tin Köh­ler, sind für die Gi­tar­re das, was die Cho­pin-Etü­den für das Kla­vier sind. Von As­tor Piaz­zol­la in­ter­pre­tiert Chuo Liu ei­ne Sui­te für Gi­tar­re So­lo, die Be­ar­bei­tun­gen ei­nes En­sem­ble-Werks des Ar­gen­ti­ni­ers. Michael Ham­pel wie­der­um spielt So­na­ten von Do­me­ni­co Scar­lat­ti so­wie ein Werk des zeit­ge­nös­si­schen li­ba­ne­si­schen Kom­po­nis­ten Zad Moul­t­a­ka.

Ro­bert Menc­zel wird sei­ne Kom­po­si­ti­on „Cal­va­rio“aus dem Jahr 2008 in­ter­pre­tie­ren. Sie ver­bin­det die li­ve ge­spiel­te Gi­tar­re mit Ton­band-Ein­spie­lun­gen und zeich­net den Lei­dens­weg Chris­ti bis zur Grab­le­gung mu­si­ka­lisch nach. Der Er­lös kommt dem Ver­ein der Freun­de und För­de­rer der Staat­li­chen Hoch­schu­le für Mu­sik in Tros­sin­gen zu­gu­te zur Un­ter­stüt­zung be­dürf­ti­ger Stu­die­ren­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.