Süd­wes­ten bei La­de­säu­len für Elek­tro­au­tos Drit­ter

Graenzbote - - WIRTSCHAFT -

STUTT­GART (dpa/lsw) - Ba­denWürt­tem­berg liegt mit 2205 öf­fent­lich zu­gäng­li­chen La­de­sta­tio­nen für Elek­tro­au­tos un­ter den Bun­des­län­dern mit auf den vor­de­ren Plät­zen. Rang eins be­le­ge Bay­ern mit 2715 La­de­punk­ten, ge­folgt von Nord­rhein-West­fa­len mit 2345 La­de­säu­len und an drit­ter Stel­le kommt dann schon der Süd­wes­ten, wie aus ei­ner am Frei­tag ver­öf­fent­lich­ten neu­en Er­he­bung des Bun­des­ver­bands der Ener­gie- und Was­ser­wirt­schaft (BDEW) her­vor­geht. Ei­nem Spre­cher des Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums zu­fol­ge, sol­len zwi­schen Main und Bo­den­see in ei­nem Ras­ter von zehn mal zehn Ki­lo­me­ter min­des­tens ei­ne La­de­sta­ti­on und im Ras­ter von 20 mal 20 Ki­lo­me­ter ei­ne Schnell­la­de­mög­lich­keit ent­ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.