Ge­mein­den: Nicht ge­nug Leh­rer

Kri­tik an Plä­nen zur Ganz­tags­be­treu­ung

Guenzburger Zeitung - - Bayern - VON HEN­RY STERN

Mün­chen Bay­erns Ge­mein­de­tags­prä­si­dent Uwe Brandl (CSU) for­dert von ei­ner neu­en Bun­des­re­gie­rung wie auch von der CSU-Lan­des­re­gie­rung mehr An­stren­gun­gen zur Her­stel­lung gleich­wer­ti­ger Le­bens­be­din­gun­gen in Stadt und Land.

„Viel zu lan­ge hat sich die Po­li­tik na­he­zu aus­schließ­lich auf die Bal­lungs­räu­me kon­zen­triert“, kri­ti­siert Brandl, der ab Ja­nu­ar auch neu­er Prä­si­dent des Deut­schen Städ­te­und Ge­mein­de­bun­des ist. Zwar sei „die Tak­tung, die Be­deu­tung länd­li­cher Räu­me zu be­to­nen“in Mün­chen hö­her als in Ber­lin. In der Sa­che ge­be es aber hier wie dort noch im­mer gro­ße De­fi­zi­te zu­las­ten der länd­li­chen Räu­me, sagt Brandl.

Da­bei fin­de der über­wie­gen­de Teil der Wert­schöp­fung in Deutsch­land wie in Bay­ern ab­seits der Bal­lungs­räu­me statt: „Flä­chen­de­cken­de me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung, gu­te Bil­dungs­an­ge­bo­te, ei­ne ad­äqua­te Ver­kehrs­in­fra­struk­tur und na­tür­lich ei­ne leis­tungs­star­ke Breit­band­ver­sor­gung sind die Eck­pfei­ler für star­ke und le­bens­wer­te länd­li­che Re­gio­nen“, glaubt der Bür­ger­meis­ter des nie­der­baye­ri­schen Abens­berg. Die in Ber­lin lau­fen­den Ver­hand­lun­gen zu ei­ner mög­li­chen Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on hält Brandl vor die­sem Hin­ter­grund al­ler­dings für er­nüch­ternd: „Es macht mir we­nig Mut, was dort den kom­mu­nal­po­li­ti­schen Sach­ver­stand be­trifft.“An­statt sich „mit dem Mach­ba­ren zu be­schäf­ti­gen“, ver­such­ten Uni­on, FDP und Grü­ne gar „in­halt­li­che Un­ter­schie­de auf Kos­ten an­de­rer zu ni­vel­lie­ren“, schimpft Brandl. Er for­dert ei­ne Po­li­tik, die nicht mit Ver­spre­chen zu­las­ten der Kom­mu­nen punk­ten will.

Als Bei­spiel nann­te Brandl die in Ber­lin of­fen­bar be­schlos­se­ne Ei­ni­gung auf ei­nen Rechts­an­spruch auf Ganz­tags­be­treu­ung bei Grund­schü­lern. Die­ser Plan wür­de nach Brandls Schät­zung deutsch­land­weit al­lei­ne für Bau­maß­nah­men an den Schu­len rund 15 Mil­li­ar­den Eu­ro ver­schlin­gen, für die nach gel­ten­der Rechts­la­ge die Kom­mu­nen auf­kom­men müss­ten. Zu­dem sei­en für den Plan 50000 zu­sätz­li­che Leh­rer not­wen­dig „die es über­haupt nicht gibt“. Brandl kün­dig­te an, die Kom­mu­nal­ver­bän­de wür­den „al­le Kar­ten spie­len“, um ge­gen po­li­ti­sche Ver­spre­chen zu ih­ren Las­ten vor­zu­ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.