Hei­ra­ten ist gut fürs Hirn

Da­ten von über 800 000 Men­schen aus­ge­wer­tet. Ein­sam­keit för­dert De­menz

Guenzburger Zeitung - - Panorama -

Pa­ris Lang­jäh­ri­ge Part­ner­schaf­ten er­hal­ten das Denk­ver­mö­gen: Men­schen, die ge­mein­sam mit dem Part­ner al­tern, lei­den ei­ner neu­en Stu­die zu­fol­ge deut­lich sel­te­ner an Alz­hei­mer und an­de­ren De­menz­er­kran­kun­gen als Al­lein­ste­hen­de. Dies er­gab ei­ne am Mitt­woch ver­öf­fent­lich­te Stu­die, für die Wis­sen­schaft­ler des Uni­ver­si­ty Col­le­ge Lon­don die Da­ten von mehr als 800 000 Män­nern und Frau­en aus­ge­wer­tet hat­ten.

Das Er­geb­nis fiel un­er­war­tet ein­deu­tig aus: Al­lein­ste­hen­de ha­ben dem­nach ein um 40 Pro­zent er­höh­tes Ri­si­ko ei­ner De­menz­er­kran­kung. „Wir wa­ren selbst von der Deut­lich­keit des Be­funds über­rascht“, sag­te Stu­di­en-Haupt­au­tor And­rew Som­mer­lad. Zwi­schen Män­nern und Frau­en gab es dem­nach kei­ne er­kenn­ba­ren Un­ter­schie­de beim De­menz­ri­si­ko. Auf­fäl­lig ist, dass die­ses Ri­si­ko auch bei ver­wit­we­ten Män­nern und Frau­en steigt – näm­lich um 20 Pro­zent –, nicht aber bei Ge­schie­de­nen. Für die Stu­die wer­te­ten die Wis­sen­schaft­ler die Da­ten von 15 Ana­ly­sen aus. Die­se stamm­ten aus Län­dern wie Schwe­den, Deutsch­land, Chi­na, Ja­pan und den USA. Die Be­fun­de zum De­menz­ri­si­ko von Singles und Men­schen in Part­ner­schaf­ten fie­len über die Gren­zen hin­weg kon­stant aus.

Der Stu­di­en­auf­bau lie­fer­te kei­ne Er­klä­rung da­für, war­um Men­schen in Part­ner­schaf­ten sel­te­ner an De­menz er­kran­ken. Stu­di­en­au­tor Som­mer­lad hat al­ler­dings Ver­mu­tun­gen. Nicht die Ehe an sich sei ge­sund für das Ge­hirn, son­dern der Le­bens­stil, der mit Part­ner­schaf­ten ein­her­geht: Men­schen in Part­ner­schaf­ten gä­ben bes­ser auf sich acht und küm­mer­ten sich mehr um ih­re Ge­sund­heit. Zu­dem sti­mu­lie­re es das Ge­hirn, wenn ein Part­ner da ist, mit dem sich im­mer re­den lässt.

Fo­to: Wed­ding Pho­to, fo­to­lia

Lie­be kann schön sein – und ge­gen De­menz hel­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.