An­dro­id 7.0, Dol­by Vision und HLG

HD TV - - Inhalt - CT

So­ny will 2017 nicht nur neue Tv-hard­ware auf den Markt brin­gen, son­dern auch bei der Goog­le-an­dro­id-soft­ware Ak­zen­te set­zen. Mit An­dro­id 7.0 (Nou­gat) sol­len bis­lang schmerz­lich ver­miss­te Funk­tio­nen wie Bild-in-bild und Ti­me-shift zu­rück­keh­ren, doch nicht nur das. An­dro­id 7.0 ver­spricht eben­falls ei­ne ver­bes­ser­te App-ga­ming-per­for­mance und ei­nen um­fang­rei­che­ren Hdr-sup­port, dar­un­ter Youtube-vi­de­os in High-dy­na­mic-ran­ge-bild­qua­li­tät. Das An­dro­id-7.0-up­date soll nicht nur für die 2017er-tvs, son­dern auch für äl­te­re SonyAn­dro­id-mo­del­le er­schei­nen, frag­lich bleibt, wel­che der neu­en Funk­tio­nen mit den Vor­jah­res­mo­del­len un­ter­stützt wer­den. Youtube in Hdr-qua­li­tät könn­te un­ter Um­stän­den nur auf den 2017er-mo­del­len und den Vor­jah­res­ge­rä­ten ZD9, XD83, XD80, SD80, XD75 und XD70 lauf­fä­hig sein, doch dies ist bis­lang Spe­ku­la­ti­on. Si­cher ist, dass die High-end-mo­del­le der ZD9-REI­he nach­träg­lich fit für Dol­by Vision ge­macht wer­den und wei­ter­hin in der ers­ten Bild­qua­li­täts­li­ga mit­spie­len. Der Hdr-stan­dard im Broad­cast-be­reich (Hy­brid Log Gam­ma, kurz HLG) soll von den 2017er-tvs eben­falls per Up­date un­ter­stützt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.