OLED-TVS kon­se­quent flach

HD TV - - Inhalt - CT

Vor­bei sind die Zei­ten der ge­bo­ge­nen Fern­se­her bei LG: Sämt­li­che OLED-TVSe­ri­en er­schei­nen 2017 in fla­cher Bau­form. Äu­ßer­lich se­hen die OLEDS G7, E7, C7 und B7 ih­ren Vor­gän­ger­mo­del­len zum Ver­wech­seln ähn­lich und auch tech­no­lo­gisch be­treibt LG die­ses Jahr vor al­lem Fein­tu­ning. Ne­ben mehr Hdr-for­ma­ten (au­ßer HDR 10 und Dol­by Vision wer­den auch HLG und Tech­ni­co­lor HDR un­ter­stützt) und ei­ner hö­he­ren Bild­hel­lig­keit (zwi­schen 900 und 1 000 Nits Weiß­licht­hel­lig­keit im Hdr-mo­dus) un­ter­stüt­zen die OLED-TVS erst­mals Dol­by­At­mos-au­di­o­quel­len, wenn­gleich die in­te­grier­ten Laut­spre­cher nicht in der La­ge sind, Si­gna­le ge­zielt nach oben ab­zu­strah­len. Zu­gleich ver­spricht LG Ver­bes­se­run­gen bei der Ein­ga­be­ver­zö­ge­rung, so­dass Ga­mer mehr denn je auf ih­re Kos­ten kom­men sol- len. 3D-blu-ray-fans müs­sen sich da­ge­gen bei den 2016ER-OLED-TVS um­schau­en, denn kein neues OLED-TV-MO­DELL wird zur 3D-wie­der­ga­be kom­pa­ti­bel aus­fal­len. LG will 2017 auf ei­ne ein­heit­li­che Hard­ware­platt­form set­zen, so­dass Up­dates für al­le neu­en OLED-TVS zeit­gleich er­schei­nen sol­len. Prei­se wur­den bis­lang nur in den USA be­kannt ge­ge­ben: LG ver­langt für den 55C7 um­ge­rech­net 2 500 Eu­ro, für den 65C7 4 000 Eu­ro, für den 55E7 3 500 Eu­ro, für den 65E7 5 000 Eu­ro und für den 65G7 7 000 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.