HDR und XXL-AUS­stat­tung zum Knal­ler­preis: Panasonic TX65EXW784

HD TV - - Inhalt - CHRISTIAN TROZINSKI

Pa­na­so­nics 2016er-lcd-model­le der DXW804- und DXW904-SE­ri­en wer­den 2017 un­ver­än­dert fort­ge­führt, so­dass der TX-65EXW784 Pa­na­so­nics Aus­hän­ge­schild der 2017er-lcd-neu­er­schei­nun­gen dar­stellt.

Durch ei­nen dreh­ba­ren Stand­fuß, der bei den 50- und 58-Zoll-mo­del­len so­gar hö­hen­ver­stell­bar ist, grenzt sich der 65EXW784 be­reits op­tisch vom Vor­jah­res­mo­dell ab. Die Aus­stat­tung bleibt auf Top-ni­veau: Twin-tu­ner für al­le Emp­fangs­we­ge, auf Wunsch draht­lo­ser TV-IP-EMP­fang, zwei­fa­che Pro­gramm­auf­nah­me und Tv-strea­m­ing im Netz­werk bie­tet in die­ser Kom­bi­na­ti­on kein Tv-mo­dell der Kon­kur­renz. So­gar den neu­en Hlg-broad­cast­stan­dard un­ter­stützt der EXW784, so­dass ers­te Test­ka­nä­le über Sa­tel­lit in Hdr-qualität wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen. Ein­stei­ger wer­den sich zu­dem über ei­nen au­to­ma­ti­schen Lnb-abgleich und vor­sor­tier­te Ka­nal­lis­ten freu­en, so sind bei­spiels­wei­se Uhd-ka­nä­le als ei­ge­ne Pro­gramm­lis­ten­ka­te­go­rie hin­ter­legt. Den ver­gleichs­wei­se güns­ti­gen Kauf­preis be­merkt man erst beim Klang: We­der beim Tief­ton noch bei der Be­last­bar­keit kann der EXW784 punk­ten, so­dass man die pas­sen­de Sound­bar gleich mit­be­stel­len soll­te. Die 3D-un­ter­stüt­zung des Fern­se­hers ist fast schon als Al­lein­stel­lungs­merk­mal am ak­tu­el­len Tv-markt zu wer­ten, die 3D-dar­stel­lung mit Dop­pel­kon-

„So­gar den neu­en Hlg-broad­cast­stan­dard un­ter­stützt der EXW784, so­dass ers­te Test­ka­nä­le über Sa­tel­lit in Hdr-qualität wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen.“

tu­ren und nied­ri­ger Hel­lig­keit ver­lei­tet aber nicht da­zu, die 3D-samm­lung noch ein­mal aus dem Schrank zu ho­len.

Ein­fach smart

Über die Ho­me-tas­te ge­lan­gen Sie zu ei­ner Schnell­aus­wahl, um Sen­der, ex­ter­ne Quel­len oder Apps an­hand gro­ßer Sym­bo­le an­ein­an­der­zu­rei­hen. Ganz egal, wel­chen In- halt Sie gera­de dar­stel­len, ein Druck auf die Op­ti­ons­tas­te reicht aus, um Ihre Lieb­lings­in­hal­te über das Ho­me-me­nü auf­find­bar zu ma­chen. Dank ei­ner neu­en Ord­ner­struk­tur bleibt die Über­sicht nie auf der Stre­cke. Die My-app-tas­te lässt sich mit ei­ner In­ter­net­an­wen­dung be­le­gen, wol­len Sie die Zu­wei­sung än­dern, müs­sen Sie erst er­neut in die App-aus­wahl und das My-app-icon an­kli­cken. Ru­fen Sie Vi­deo­apps wie Youtube auf, sind lei­der nur we­ni­ge Bild­vor­ein­stel­lun­gen ab­ruf­bar. Um 4K-hdr-quel­len über HDMI zu­zu­spie­len, soll­ten Sie den Hdmi-ein­gang Num­mer 1 oder 2 wäh­len. Das Zu­sam­men­spiel mit ei­ner PS4 Pro klapp­te nicht auf An­hieb feh­ler­frei: Stel­len Sie die den HDMI-RGB-BE­REICH des Fern­se­hers von „Nor­mal“auf „ Au­to“, um Vi­deo­spiel­bil­der oh­ne De­tail­ver­lus­te an­zu­zei­gen. Stark ver­bes­sern konn­te Panasonic die Re­ak­ti­ons­ge­schwin­dig­keit im Spiel­mo­dus: Mit ei­ner Ein­ga­be­ver­zö­ge­rung von ca. 22 Mil­li­se­kun­den er­reicht der EXW784 Best­wer­te, Pc-nut­zer, die den Pu­re-di­rect-mo­dus für die Dar­stel­lung bei vol­ler Farb­auf­lö­sung hin­zu­schal­ten soll­ten, sind

mit knapp 32 Mil­li­se­kun­den kaum schlech­ter be­dient. Ge­wöh­nungs­be­dürf­tig fällt der Bild­be­schnitt aus, der auch im Ki­no­mo­dus ak­tiv ist – un­be­dingt de­ak­ti­vie­ren!

Hdr-mit­tel­klas­se

Der Far­bum­fang des TX-65EXW784 ist enorm, die Dar­stel­lung er­scheint ab Werk aber merk­wür­dig bläu­lich ver­färbt. Grei­fen Sie zu­sätz­lich auf die Kon­tras­t­op­ti­mie­rung und das Led-dim­ming zu­rück, ent­steht oft­mals ein in­ver­tier­ter Kon­tras­tef­fekt: Gro­ße Weiß­flä­chen er­schei­nen bril­lant, Far­ben und klei­ne De­tails hin­ge­gen matt. Durch ei­ne ge­schick­te Kom­bi­na­ti­on der Kon­trast-, Farb-, LED- und Gam­ma-reg­ler kön­nen Sie der Wie­der­ga­be sicht­bar mehr Bril­lanz ver­lei­hen, doch der Bild­ab­gleich ist ei­ne Wis­sen­schaft für sich und spe­zi­ell die ad­ap­ti­ve Gam­ma-re­ge­lung soll­te für je­den dar­ge­stell­ten In­halt neu ab­ge­gli­chen wer­den, da die Kon­trast­au­to­ma­tik Feh­ler er­zeugt. Mit Hdr-quel­len zeigt Panasonic, dass die Wie­der­ga­be des EXW784 feh­ler­frei­er als beim DXW784 aus­fällt: Fei­ne Hel­lig­keits­über­gän­ge wer­den beim EXW784 nicht mehr ver­schluckt. Ver­mei­den soll­ten Sie die Hdr-bright­ness-nach­be­ar­bei­tung, die Hdr-in­hal­te zwar pas­send zur Wie­der­ga­be im Wohn­zim­mer auf­hellt, aber De­tails in hel­len Be­rei­chen re­du­ziert. Wie der DXW784 im Vor­jahr greift der EXW784 auf ei­ne ein­sei­ti­ge EDGE-LED-BE­leuch­tung zu­rück, die le­dig­lich in 4 Zo­nen den Kon­trast ge­zielt stei­gern kann. Durch ei­ne op­ti­mier­te Bild­ver­ar­bei­tung ge­lingt der Kon­tras­t­ab­gleich zwar über­zeu­gen­der als das ner­vös ar­bei­ten­de Lo­cal-dim­ming des DXW784, doch gera­de klei­ne De­tails er­schei­nen mit ein­ge­schal­te­tem Dim­ming dunk­ler als oh­ne Dim­ming. Zu­dem kön­nen wie schon im letz­ten Jahr Farb­blit­zer auf­tre­ten. Ob­wohl die Wie­der­ga­be des Fern­se­hers nach um­fang­rei­chen Bil­d­op­ti­mie­run­gen über­zeu­gend aus­fällt, kann bei Ka­me­ra­schwenks und gleich­mä­ßi­gen Flä­chen ein ver­ti­ka­les Schat­ten­mus­ter stö­ren. Schnel­le Bild­be­we­gun­gen meis­tert der EXW784 sou­ve­rän: Stö­ren­de Nach­zieh­ef­fek­te sind nicht mehr er­kenn­bar und 50-Hertz-ruck­ler tra­ten im Test nicht auf – hier zeig­te der DXW784 im letz­ten Jahr Schwä­chen. Da Panasonic auch den Schär­fe­fil­ter und das Up­s­ca­ling über­ar­bei­tet hat, prä­sen­tiert der EXW784 selbst bei ver­rin­ger­ter Schär­feein­stel­lung De­tails prä­gnan­ter als der DXW784. Hin­ter der Far­bop­ti­mie­rung ver­steckt sich zugleich ei­ne Kon­trast­stei­ge­rung, so­dass Sie die­se Funk­ti­on nut­zen soll­ten. In ho­her Stu­fe zeigt der Fern­se­her be­son­ders sat­te Far­ben, doch Gold- und Oran­ge­tö­ne er­schei­nen vio­lett. Glei­ches gilt für ei­ne Be­trach­tung der Bild­flä­che von der Sei­te: Selbst kleins­te Blick­win­kel­ab­wei­chun­gen rei­chen aus und hel­le Flä­chen ver­fär­ben sich ro­sa.

Für Tv-fans

Der Preis des Panasonic TX-65EXW784 ist eben­so ver­lo­ckend wie sei­ne TV-AUS­stat­tung: Kaum ein Her­stel­ler bie­tet ei­ne der­art um­fang­rei­che Tu­ner­inte­gra­ti­on. Dank TV-IP und Tv-strea­m­ing im Netz­werk ver­wi­schen die Gren­zen zwi­schen klas­si­scher TV- und mo­der­ner Netz­wer­k­in­stal­la­ti­on. Das Smart-tv-sys­tem wirkt er­freu­lich ent­schlackt und auf das Wich­tigs­te re­du­ziert und Vi­deo­spie­ler er­freu­en sich an ei­ner deut­lich re­du­zier­ten Ein­ga­be­ver­zö­ge­rung im Spiel­mo­dus. Auch bei der Bild­qua­li­tät zeigt Panasonic, dass man die Schwä­chen der Vor­gän­ger­mo­del­le in vie­len Be­rei­chen aus­ge­merzt hat. Dass es nicht für ei­ne noch bes­se­re Ge­samt­wer­tung ge­reicht hat, liegt an der Schat­ten­bil­dung un­se­res Test­mus­ters und der star­ken Ver­fär­bung bei seit­li­cher Be­trach­tung. Da Bild­spie­ge­lun­gen und Farb­blit­zer eben­falls auf­fäl­li­ger als bei den di­rek­ten Kon­kur­renz­mo­del­len er­schei­nen, reicht es in Sum­me nur zum Ge­heim­tipp. Den­noch soll­ten Sie den 65EXW784 im Blick be­hal­ten, denn die Preis-leis­tung über­zeugt.

Preis­klas­se 2 399 Eu­ro, Mit­tel­klas­se-uhd-tv mit Far­b­raum­er­wei­te­rung, Hdr-bild­ver­ar­bei­tung, Dop­pel­tu­nern und Tv-ip-strea­m­ing Tv-emp­fang Dop­pel­tu­ner für al­le Emp­fangs­we­ge, zwei Ci-plus-schnitt­stel­len, UHDund Tv-ip-emp­fang, zwei­fa­che Pro­gramm­auf­nah­me, Tv-strea­m­ing Sitz­ab­stand 2 Me­ter bei Ultra HD, 3 Me­ter bei Blu-ray, 4 Me­ter bei HDTV, 6 Me­ter bei SDTV Be­son­der­hei­ten Uhd-auf­lö­sung, er­wei­ter­ter Far­b­raum, Hdr-bild­ver­ar­bei­tung, UHD-HLG-TVEmp­fang, Dop­pel­tu­ner, zwei Ci-plus-schnitt­stel­len, TV-IPEmp­fang, Strea­m­ing an wei­te­re TVS, Ama­zon und Net­flix in UHD HDR, Youtube in UHD Bild­tech­nik Lcd-fern­se­her, Far­b­raum­er­wei­te­rung,ng, ein­sei­ti­ge Edge-led-be­leuch- D-be­leuch­tung mit Dim­ming (4 Zo­nen), 3 840 × 2 160 Bild­punk­tenk­te (Uhd-auf­lö­sung) Bild­grö­ßen Er­hält­lich in 50, 58, 65 und 75 Zoll, Test­modell in 65 Zoll Ma­kro­an­sicht Das Lcd-pa­nel des EXW784 über­zeugt im Ver­gleich zum Vor­jah­res­mo­dell DXW784 durch schlie­ren­freie Be­wegt­bil­der und ei­ne bes­se­re De­tail­wie­der­ga­be mit Hdr-quel­len. Da­für är­gern ei­ne ver­ti­ka­le Schat­ten­bil­dung, Farb­blit­zer und Ver­fär­bun­gen bei seit­li­cher Be­trach­tung Bild­ver­gleich Im Ge­gen­satz zu den letzt­jäh­ri­gen Mo­del­len DXW784 und DXW804 ar­bei­tet das 4-Zo­nen-led-dim­ming fein­füh­li­ger, so­dass sicht­ba­re Hel­lig­keits­über­gän­ge zu­min­dest in nied­ri­ger Dim­ming-stu­fe nicht mehr auf­tre­ten. Durch das neue LCD-PA­nel zei­gen Hdr-quel­len mehr De­tails und schnel­le Bild­be­we­gun­gen prä­sen­tiert der EXW784 schlie­ren­frei­er als die Vor­jah­res­ge­rä­te. Ki­no­bil­der und 50-Hz-tv-sig­na­le las­sen sich mit dem EXW784 feh­ler­frei wie­der­ge­ben. Durch ei­ne ver­bes­ser­te Si­gnal­ver­ar­bei­tung er­scheint die Dar­stel­lung auch bei ge­rin­ger Schär­feein­stel­lung de­tail­lier­ter als im Vor­jahr und das Up­s­ca­ling von nied­rig auf­ge­lös­ten Quel­len meis­tert der EXW784 noch prä­zi­ser. Die Vor­ein­stel­lun­gen des EXW784 fal­len ent­täu­schend aus: Ne­ben ei­ner blas­sen Wie­der­ga­be stört ein auf­fäl­li­ger Vio­lett­schim­mer. Erst durch um­fang­rei­che Kor­rek­tu­ren sind die Farb- und Kon­trast­vor­tei­le des TVS sicht­bar. Ei­ne ver­ti­ka­le Schat­ten­bil­dung und deut­li­che Ver­fär­bun­gen bei leicht seit­li­cher Be­trach­tung trü­ben den po­si­ti­ven Ge­samt­ein­druck

Die rück­sei­ti­ge Blen­de kann nicht al­le an­ge­schlos­se­nen Ka­bel ver­de­cken, den­noch er­scheint der EXW784 hoch­wer­tig ver­ar­bei­tet Der mit­tig plat­zier­te Stand­fuß er­mög­licht es, das 65-Zoll-dis­play zu dre­hen. Die 50- und 58-Zoll-va­ri­an­ten des EXW784 sind so­gar hö­hen­ver­stell­bar Ein neu­es Pa­nel und ei­ne ver­bes­ser­te Si­gnal­ver­ar­bei­tung ver­spre­chen sicht­ba­re Bild­qua­li­täts­vor­tei­le im Ver­gleich zum letzt­jäh­ri­gen DXW784 Der sil­ber­ne Me­tall­rah­men pro­vo­ziert Licht­re­fle­xio­nen und die Bild­flä­che des Fern­se­hers spie­gelt ver­gleichs­wei­se auf­fäl­lig

Gro­ße un­ter­schied­lich ge­stal­te­te Tas­ten ver­mei­den ei­ne Fehl­be­die­nung

Ein­stel­lun­gen für ein na­tür­li­ches Bild

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.