Samsung bringt 8K-TVS auf den Markt

HD TV - - Inhalt 5.2018 - CT

Die Q900-mo­del­le mar­kie­ren nicht nur Samsungs High-end-tv-mo­del­le 2018, son­dern ver­fü­gen erst­mals über ei­ne Bild­auf­lö­sung von 7 680 × 4 320 Bild­punk­ten (8K-auflösung, vier­fa­che 4K-auflösung). Quan­tum-dot-far­bum­fang und Lo­cal-dim­ming-leis­tung sol­len den be­reits er­hält­li­chen Q9fn-mo­del­len ent­spre­chen. Den­noch plant Samsung die Led-an­zahl (nicht die Lo­cal-dim­ming-an­zahl) zu stei­gern, um beim 85-Zoll-mo­dell Hel­lig­kei­ten von bis zu 4 000 Nits zu er­rei­chen. Der 65Q900 soll 2 000 Nits er­mög­li­chen, beim 75Q900 will Samsung zwi­schen 3000 und 4 000 Nits er­zie­len. Un­klar ist bis­lang, ob die Re­ak­ti­ons­zeit der 8K-lcd-pa­nels gän­gi­gen 4K-pa­nel-stan­dards ent­spricht. Wäh­rend die 65- und 75-Zoll-va­ri­an­ten mit 5 000 bzw. 7 000 Eu­ro ver­gleichs­wei­se at­trak­ti­ve Preis­punk­te ab­de­cken, ist der Auf­preis der 85-Zoll-ver­si­on be­trächt­lich: 15 000 Eu­ro wer­den für den 85Q900 fäl­lig. Samsungs ers­ter 85-ZOLL-4K-TV 85S9 kos­te­te 2013 al­ler­dings 35 000 Eu­ro, so­dass der 85Q900 im Ver­gleich als Schnäpp­chen da­steht. Die ex­ter­ne OneCon­nect-box er­laubt nur ei­ne voll­wer­ti­ge 4K-zu­spie­lung, ein Hdmi-ein­gang soll im­mer­hin 8K-30hz-si­gna­le un­ter­stüt­zen. Voll­wer­ti­gen 8K-sup­port soll be­reits der Me­dia­play­er bie­ten. Für 2019 plant Samsung ei­nen kos­ten­pflich­ti­gen Aus­tausch der One-con­nect-box, um Hdmi-2.1-schnitt­stel­len für ei­ne 8K-60-hz-zu­spie­lung nach­zu­rüs­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.