Kri­tik an Spar­plä­nen

Kli­ni­ken Das Land plant, 25 Mil­lio­nen Eu­ro we­ni­ger zu in­ves­tie­ren.

Heidenheimer Zeitung - - Südwestumschau - dpa

Kom­mu­nen, Kran­ken­haus­ge­sell­schaft und SPD sind mit Streich­plä­nen am In­ves­ti­ti­ons­pro­gramm für Kran­ken­häu­ser nicht ein­ver­stan­den. Sein Ver­band ver­ur­tei­le die be­ab­sich­tig­te zwei­stu­fi­ge Strei­chung von 25 Mil­lio­nen Eu­ro im Dop­pel­etat 2018/19 aufs Schärfs­te, sag­te der Prä­si­dent des Land­kreis­tags, Land­rat Joa­chim Wal­ter. „Dass in Zei­ten spru­deln­der Steu­er­ein­nah­men die Axt an die Wur­zeln un­se­res Kran­ken­haus­we­sens ge­legt wird, ist mir un­be­greif­lich.“Die Land­tags-spd nann­te es ei­nen Skan­dal, dass sich So­zi­al­mi­nis­ter Man­ne Lu­cha (Grü­ne) ve­he­ment für Um­wand­lun­gen in der Kran­ken­haus­land­schaft ein­set­ze, aber die nö­ti­gen Mit­tel nicht be­reit­stel­le. Ent­täuscht zeig­te sich auch die Kran­ken­haus­ge­sell­schaft.

Mi­nis­ter Lu­cha wies die Kri­tik als „re­flex­ar­ti­ges Schrei­en nach mehr Geld“zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.