Ein Neu­ling wird Gauk­ler­kö­nig

Fa­bio Es­po­si­to ge­winnt das Nar­ren­zep­ter. Mehr Zu­schau­er in Kal­ten­berg als im Vor­jahr

Illertisser Zeitung - - Bayern - All­ge­mei­nen, Augs­bur­ger (hön)

Auf Schloss Kal­ten­berg re­giert ein neu­er Wür­den­trä­ger: Fa­bio Es­po­si­to ist der neue Gauk­ler­kö­nig die­ses Jah­res. Da­mit zieht das In­si­gni­um sei­ner Macht, das Nar­ren­zep­ter, in die Fug­ger­stadt. Denn Es­po­si­tos Wahl­hei­mat ist Augsburg. Mit deut­li­chem Vor­sprung „er­gau­kel­te“und er­wit­zel­te er sich den Haupt­preis die­ses Künst­ler­wett­be­werbs, den un­se­re Zei­tung ins Le­ben ge­ru­fen hat. Auf Rang zwei eben­falls Neu­lin­ge in Kal­ten­berg: die Flug­träu­mer aus Ber­lin. Rang drei ging an den Ti­tel­ver­tei­di­ger Ru­ven, der Kris­tall­ma­gi­er.

Er mach­te Luft­sprün­ge vor Freu­de, als ihm Jürgen Marks, stell­ver­tre­ten­der Chef­re­dak­teur der

in der Schlossa­re­na den Gauk­ler­stab vor tau­sen­den Be­su­chern über­reich­te. Haus­herr Luit­pold Prinz von Bay­ern ge­fiel die­ser An­blick, denn er wuss­te: Schon zur Mit­tags­zeit des gest­ri­gen Sonn­tags wur­den die Zu­schau­er­zah­len des Vor­jah­res über­bo­ten.

Wä­ren da nicht die bei­den schwe­ren Un­fäl­le des letz­ten Ver­an­stal­tungs­wo­chen­en­des ge­we­sen, hät­te die Zuf­rie­den­heit bei den Ver­ant­wort­li­chen noch grö­ßer sein kön­nen. Die neue Ge­schich­te „Der letz­te Rit­ter (Micha­el Pein­k­o­fer, Re­gie Alex­an­der May, Ma­rio Lu­ra­schi) kam mit ih­rer Mi­schung aus Poe­sie und Ac­tion sehr gut an. Prinz Hein­rich, Prinz Luit­polds Sohn und Pro­duk­ti­ons-Chef, sah sich auch in dem Ri­si­ko be­stä­tigt, seit Jah­ren eta­blier­te aber sich kaum ver­än­dern­de Num­mern durch neue Künst­ler zu er­set­zen. „Es gibt so viel mehr gu­te Künst­ler, die wir ein­fach nicht al­le zei­gen kön­nen.“

Im nächs­ten Jahr, dem 39. der Rit­ter­tur­nier-Zeit­rech­nung, wird Fa­bio Es­po­si­to auf al­le Fäl­le mit da­bei sein. Nicht nur, weil er den Ti­tel ver­tei­di­gen darf, son­dern weil er, wie die zweit­plat­zier­ten Flug­träu­mer, im ers­ten Jahr sei­nes Mit­wir­kens zu ei­nem ab­so­lu­ten Pu­bli­kums­lieb­ling auf­ge­stie­gen ist.

Fo­to: J. Lei­ten­stor­fer

Gauk­ler­kö­nig Fa­bio Es­po­si­to und Jürgen Marks aus der Chef­re­dak­ti­on un­se­rer Zei­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.